TeamViewer Changelog

TeamViewer 13.x

Version 13.2.14327

  • Weitere Fehler behoben, die Crashs auslösten
  • Kleinere Korrekturen und Verbesserungen

Version 13.2.5287

  • Es gibt nun eine neue erweiterte Einstellung die es erlaubt die Hardwarebeschleunigung in Fällen, in denen es damit zu Problemen kommt, zu deaktivieren
  • Fix eines Fehlers, der dazu führte dass der entfernte Computer am Sitzungsende gesperrt wurde, auch wenn dies nicht entsprechend konfiguriert war
  • Fix eines Fehlers, der dazu führte dass eine inkorrekte Anzahl an verwendeter Kanäle angezeigt wurde
  • Fix eines Fehlers, der dazu führte, dass manche Tasten des lokalen Ziffernblocks auf einen entfernten Mac als Zeichen “a” übertragen wurden
  • Fix eines Fehlers, der dazu führte, dass nur ein Bildschirm aufgenommen wurde, wenn jeder entfernte Bildschirm in einem eigenen Fernwartungsfenster angezeigt wurde
  • Fix eines Fehlers, der dazu führte, dass beim Skalieren eines entfernten Bildschirms alle entfernten Bildschirme skaliert wurden
  • Fix eines Fehlers, der dazu führte, dass in manchen Fällen das aktive Remote Control Tab nicht korrekt dargestellt wurde
  • Fix eines Fehlers, der dazu führte, dass die Abspielposition beim Abspielen aufgezeichneter Sitzungen mit großer Länge nicht korrekt dargestellt wurde
  • Fix eines Fehlers, der dazu führte, dass bei der automatischen Aufnahme der Sitzung das Menü mit den Buttons für Start/Stop/Pause immer maximiert war
  • Fix eines Fehlers unter Win 10, der dazu führte, dass das Remote Printing nicht verfügbar ist, wenn der Benutzername auf der Client-Seite eines der folgenden Zeichen enthält: “,” oder “\”
  • Fix eines Fehlers in UDP-Hole-Punching wenn ein Punch später empfangen wird.
  • Fix eines Fehlers in der UDP-Flusskontrolle dass sich der Durchsatz nach Paketverlusten nicht mehr erholt.
  • Weitere Fehler behoben, die Crashs auslösten
  • Reaktion be­züg­lich CVE-2018-143333
  • Kleinere Korrekturen und Verbesserungen

Version 13.1.1548

  • Single-Window Oberfläche
    Neun von zehn Benutzern sind sehr zufrieden mit dem neuen Design, das mehrere Fenster und Tools vereinfacht und in einem einfach zu bedienenden, skalierbaren Client-Fenster zusammenführt. Dieses Fenster bleibt zudem beim Aufbau einer Remote-Control-Verbindung geöffnet.
  • Statusberichte in servicecamp
    Verwenden Sie die integrierte Reporting-Funktion oder integrieren Sie servicecamp-Daten im Handumdrehen in Tools wie Excel, Power BI und Tableau oder eine andere gewünschte Datenumgebung, um noch mehr Erkenntnisse zu gewinnen.
  • Active Directory Connector
    Stellen Sie sicher, dass die richtigen Personen immer Zugang zum TeamViewer-Unternehmenskonto haben. Über die neue grafische Benutzeroberfläche des AD Connector können Sie mehrere AD-Gruppen konfigurieren und synchronisieren, Testläufe ausführen und Synchronisationen planen.

Fixed

  • TeamViewer informiert Sie nun, wenn auf der Gegenseite kein TeamViewer Bildschirmtreiber installiert ist und es daher nicht möglich ist, die Anzeige am entfernten Computer zu deaktivieren
  • TeamViewer versucht nun eine direkte UDP-Verbindung wiederherzustellen, im Falle des vorherigen Verlusted einer direkten UDP-Verbindung
  • UDP-Verbindungen zu TeamViewer-Routern, die für Audio-Daten versendet werden, werden jetzt erneut aufgebaut im Falle eines Verbindungsverlusts
  • Fix eines Fehlers der dazu führte, dass das Zeichen ‘a’ anstatt der Pfeiltasten übertragen wurde, während Num-Lock deaktiviert ist
  • Fix eines Fehlers der dazu führte, dass das Windows Optionsmenü in der Symbolleiste des Fernsteuerungsfensters für Verbindungen zu Windows 8, Windows 8.1 und Windows 2012 Server Computern nicht korrekt funktionierte
  • Problem mit Filetransfer bei hohen Banbreiten behoben, welches dazu führte dass die Geschwindigkeit plötzlich stark einbrach oder die Verbindung abbrach
  • Fix eines Fehlers, durch den der TeamViewer Drucker nach Aktivierung von Ferndrucken in einer Fernsteuerungssitzung nicht angezeigt wurde
  • Fix eines Fehlers, der verhinderte, dass der Mauszeiger in einer aufgezeichneten Sitzung enthalten ist
  • Fix eines Fehlers, bei dem der Mauszeiger bei Verbindungen vom TeamViewer WebConnector aus nicht dargestellt wurde
  • Kleinere Geschwindigkeitsoptimierungen und verringerte Ressourcenauslastung
  • Weitere Fehler behoben, die Crashs auslösten
  • Kleinere Korrekturen und Verbesserungen

Version 13.0.6447

Fixed

  • Fix eines Fehlers, bei dem die lokale Taskleiste im Vollbildmodus immer noch sichtbar war
  • Fix eines Fehlers der dazu führte, dass ein Verbindungsaufbau länger als üblich dauerte
  • Fix eines Fehlers, der bei Verbindungen zu OSX Computern mit speziellen ungewöhnlichen Bildschirmauflösungen zu einem schwarzen Fernwartungsfenster führte
  • Fix eines Fehlers, bei dem das Verbindungsfenster geschlossen wurde, wenn ein Verbindungstab in ein separates Fenster verschoben wurde
  • Es wurde ein Sicherheitsissue mit Zugriffskontrollen – Maus Interaktion – behoben
  • Weitere Fehler behoben, die Crashs auslösten
  • Kleinere Korrekturen und Verbesserungen

Version 13.0.5640

Fixed

  • Es wurde ein Sicherheitsissue mit Zugriffskontrollen im Client behoben

Version 13.0.5058

Fixed

  • Fix eines Fehlers, der unter bestimmten Bedingungen dazu führte, dass Verbindungen zu Mac Computern nicht korrekt aufgebaut werden konnten
  • Fix eines Fehlers, der zu unsichtbaren Überschriften von Verbindungstabs führte
  • Fix eines Fehlers, durch den es nicht möglich war, einen Einladungslink mit Service Anfrage für ein Host Modul zu öffnen
  • Fix eines Fehlers, bei dem der Explorer beim Verbindungsaufbau und/oder während Drag & Drop Vorgängen einfror, was zum Hängenbleiben aller UWP Apps auf der Gegenseite führte
  • Fix eines Fehlers, bei dem der Explorer beim Verbindungsaufbau und/oder während Drag & Drop Vorgängen abstürzte, nachdem TeamViewer Updates durchgeführt wurden
  • Weitere Fehler behoben, die Crashs auslösten
  • Kleinere Korrekturen und Verbesserungen

Version 13.0.3711.88039 Beta

Fixed

  • Fix eines Fehlers, der einen Crash verursachte.

Version 13.0.3057.87385 Beta

Fixed

  • Jetzt gibt es die vereinfachte Benutzeroberfläche mit Instant Connect Feature
  • Jetzt ist Ferndrucken auch für HP-Geräte möglich
  • Das Remote-Dashboard wurde jetzt erweitert, wodurch Sie nun sogar noch mehr Zeit sparen können, indem Sie genau die Informationen über das entfernte Gerät bekommen, die Sie benötigen – wie die Betriebszeit, den Festplattenstatus, den Batterieladezustand und die BIOS Version
  • Die Ladezeiten der Computer & Kontakte-Liste ist massiv verringert und beim Laden wird nun zudem wertvolle Netzwerkbandbreite eingespart
  • Bei Verbindungen von Windows zu Multi-Monitor Mac Computern können entfernte Bildschirme nun in mehreren Tabs oder verteilt auf die lokalen Bildschirme dargestellt werden
  • Umformulierung der Festplatteninformation im Remote Device Dashboard für bessere Verständlichkeit (“belegt” statt “frei”)
  • Da es mit Android M+ nicht mehr möglich ist, einen aufgenommenen Screenshot automatisch zu senden, wird das Modul auf der Supporterseite nicht mehr geladen
  • Fix eines Fehlers, der Verbindungen zu einem Terminal Server in manchen Fällen verhinderte, wenn dieser zuvor entfernt neu gestartet wurde
  • Fix eines Fehlers, der unter bestimmten Bedingungen dazu führte, dass keine TeamViewer Verbindung zu einer Nutzersitzung auf Windows Terminal Servern aufgebaut werden konnte, wenn zuvor eine Verbindung zu einer Administratorsitzung aufgebaut wurde
  • Fix eines Fehlers, der Anmeldungen eines anderen Windows Nutzers verhinderte, nachdem eine Windows Sitzung gesperrt wurde
  • Fix eines Fehlers, bei dem die Eingabe der Accountdaten beim ersten Versuch scheiterte, wenn TeamViewer für unbeaufsichtigten Zugriff installiert wurde
  • Fix eines Fehlers, der zu keiner oder einer inkorrekten Datumsdarstellung im Sitzungskommentar-Fenster führte
  • Fix eines Fehlers bei dem Host Module dazu aufforderten den Account zu aktivieren, obwohl dieser bereits aktiviert war
  • Fix eines Fehlers, durch den die linke und rechte Pfeiltaste im Partner-ID Feld nicht verwendet werden konnten
  • Fix eines Fehlers, durch den die Ankreuzfelder in den erweiterten Einstellungen eines Host nicht sichtbar waren
  • Fix eines Fehlers, bei dem Kameraaufnahmen in einer aufgezeichneten Sitzung nicht korrekt abgespielt wurden
  • Fix eines Fehlers, bei dem Kameraaufnahmen in einer aufgezeichneten Sitzung nach der Konvertierung der .tvs Datei in ein anderes Dateiformat nicht korrekt abgespielt wurden
  • Fix eines Fehlers, der zum Blinken des entfernten Desktophintergrunds führte, wenn der Desktophintergrund in der TeamViewer toolbar aktiviert oder deaktiviert wurde
  • Fix eines Fehlers, bei dem in seltenen Fällen Mausklicks auf Tabs im TeamViewer Verbindungsfenster nicht korrekt angenommen wurden
  • Kleinere Korrekturen und Verbesserungen

Neue Funktionen in TeamViewer 13 für Windows:

  • iOS Screen Sharing
    Entdecken Sie die erste Lösung für Remote Support mit iOS Screen Sharing. Zum ersten Mal können Support-Mitarbeiter die Bildschirme von entfernten iPhones und iPads in Echtzeit sehen. Der Remote-Support von iOS-Geräten ist jetzt noch effizienter. Endkunden profitieren, weil Techniker schneller und präziser Fehler beheben können.
  • Support für Motorola-Geräte
    Erweitern Sie Ihr IT-Serviceangebot durch vollständig mobilen Remote-Support für Motorola-Geräte. Stellen Sie sicher, dass die Service-Niveaus und -Prozesse plattformübergreifend einheitlich sind. Sichere Verbindung zu und Steuerung von Motorola-Geräten mit Android 7.1.1 und höher mit der Android QuickSupport- und Host-App von TeamViewer.
  • Überarbeitete Android-App
    Genießen Sie die Arbeit mit der modernen “Remote Control Android”-App von TeamViewer – ohne unnötiges Navigieren und dazu bequem und schnell. Finden und verbinden Sie Geräte einfacher und mit verbesserter Funktionalität über die Computers & Kontakte-Liste und finden Sie die benötigten Einstellungen mit einem intuitiven, brandneuen und hochmodernen Design.
  • Android Host Eco-Mode
    Gewährleisten Sie spontanen, durchgehenden Service bei sparsamem Akku- und Datenverbrauch auf Android-Smartphones und -Tablets. Setzen Sie auf Android-Smartphones und -Tablets den neuen Standard-Eco-Modus der Host-App von TeamViewer ein, der die App in den Standby-Modus versetzt. Remote-Verbindungen werden mit nur einem Klick über die Computer & Kontakte-Liste gestartet, woraufhin die App aktiviert wird und die Remote-Verbindung startet.
  • Verbesserte Unterstützung von Samsung Android
    Verbessern Sie den Support für Android-Geräte von Samsung. Nutzen Sie dafür die Android-Apps von TeamViewer für effektiven und intuitiven Remote Support. Setzen Sie die sicheren, voll funktionsfähigen QuickSupport- und Host-Anwendungen für Remote Support ein, die jetzt die KNOX API von Samsung verwenden.
  • Optimiertes QuickSupport-Erlebnis
    Sorgen Sie dafür, dass Ihre Kunden und Kollegen auf ihren Android-Geräten einen komfortablen, benutzerfreundlichen Remote Support erleben. Unterstützen Sie ihre Kunden bei der Einführung und Inbetriebnahme mit in die App integrierter Onboarding-Funktion, Benutzerführung und intuitiver Benutzeroberfläche (UI).
  • Intuitive Dateiübertragung
    Optimieren Sie Ihre Arbeitsabläufe und sparen Sie Zeit bei der sicheren Dateiübertragung zwischen Geräten. Verschaffen Sie sich Klarheit darüber, welche Dateien zu welchem Gerät übertragen werden, und überwachen Sie den Verlauf. Greifen Sie auf zuletzt geöffnete Ordner zu, um schnell die benötigten Dateien zu finden, stapeln Sie mehrere Dateiübertragungen in einer Warteschlange und überwachen Sie den Übertragungsverlauf auf der neuen Benutzeroberfläche.
  • Essential Asset Management
    Führen Sie kritische Wartungsaufgaben und Updates effizienter durch. Finden Sie schnell die betroffenen Geräte, und führen Sie die erforderlichen Maßnahmen durch, ohne auf jedes der von Ihnen verwalteten Geräte zugreifen zu müssen. Lassen Sie sich Computername, Betriebssystem, Prozessor und RAM für jedes innerhalb der Management Console zugewiesene Gerät anzeigen – ohne eine Remote-Verbindung aufbauen zu müssen.
  • Automatisierte Zuweisung von Service-Anfragen
    Sparen Sie Zeit bei der Zuweisung von Service-Anfragen in Ihrem Team, damit die richtige Person wichtige Aufgaben ohne Verzögerung ausführen kann. Definieren Sie verantwortliche Personen für Service-Anfragen innerhalb Ihrer personalisierten Module. Neue Service-Anfragen aus personalisierten Modulen werden diesen Nutzern dann automatisch zugewiesen.
  • Support für MacBook Pro Touch Bar
    Arbeiten Sie schneller mit Ihrem MacBook Pro und nutzen Sie die neusten Funktionen. Ermöglicht Nutzern des MacBook Pro die Verwendung der Touch Bar zur Interaktion mit dem macOS Desktop Client von TeamViewer und der Remote-Toolbar.
  • Native Linux-Anwendungen
    Verbessertes TeamViewer-Erlebnis unter Linux: mehr Stabilität und eine besser in Linux integrierte Benutzeroberfläche durch den Qt-basierten TeamViewer. Repositories für DEB- und RPM-Systeme erlauben bequeme Updates. Native 64-bit Pakete schöpfen das Potential moderner Hardware aus. Installieren Sie TeamViewer Host und erhalten Sie unbeaufsichtigten Zugriff auf Linux-Geräte. Volle Unterstützung für ARM/Raspberry Pi ist ebenso verfügbar.
  • Swiftpoint-GT-Maus für iOS
    Verbessern Sie das Fernsteuerungs-Erlebnis von unterwegs mit Ihrem iPhone oder iPad. Erledigen Sie die Dinge leichter, schneller und mit mehr Geschwindigkeit und Genauigkeit bei der Interaktion mit Ihrem verbundenen Computer. Verwenden Sie die Swiftpoint-GT-Maus bei Ihren von iOS aus initiierten Remote-Sitzungen.
  • Letzte Verbindungen
    Verbinden Sie sich in Sekundenschnelle wieder mit den Geräten, mit denen Sie zuletzt interagiert haben, ohne diese erneut suchen zu müssen. Starten Sie Verbindungen für Remote-Steuerungen, Dateiübertragungen oder Meetings über die Gruppe “Letzte Verbindungen” oben in der Computers & Contacts-Liste.
  • Erweitertes Remote Device Dashboard
    Sparen Sie noch mehr Zeit beim Abrufen der benötigten Geräteinformationen während einer Remote-Verbindung. Erkennen Sie schnell mögliche Probleme und machen Sie sich gleich an die Lösung. Lassen Sie sich Informationen zu Betriebszeit, Seriennummer, Zustand der Festplatte und Batteriestand (bzw. Netzanschluss) sowie BIOS-Version und -Datum anzeigen.
  • Hardwarebeschleunigung
    Holen Sie mehr Leistung aus Ihrer Hardware heraus. Mehr Performance in einer TeamViewer-Sitzung bei geringerer CPU-Auslastung. Nutzen Sie den Grafikprozessor Ihrer Grafikkarte, um die Bildskalierung eines verbundenen Geräts mit einer anderen Bildauflösung als der Ihres eigenen Geräts zu gewährleisten.
  • Intuitive Desktop-Benutzeroberfläche
    Mit weniger Klicks mehr erreichen. Genießen Sie die Arbeit mit einer modernen und intuitiven Anwendung, die Ihnen alles, was Sie benötigen, zur Verfügung stellt. Starten Sie Remote-Verbindungen direkt aus einem beliebigen Fenster in der TeamViewer-Desktop-Anwendung heraus, ohne lange durch die App zu navigieren.
  • Multi-Monitor-Unterstützung für Mac
    Arbeiten Sie noch schneller an einem verbundenen Mac-Gerät. Es sind keine Anpassungen im Arbeitsablauf beim Fernzugriff auf Windows- oder Mac-Geräte mit mehreren Monitoren notwendig. Zugriff auf und Wechsel zwischen verschiedenen Monitoren auf einem ferngesteuerten Mac-Gerät.
  • Identity Provider Integration
    Enterprise-Kunden können Vorabzugriff auf die Verbindung zur Identity Provider Integration anfordern, um den Verwaltungsaufwand für die Benutzer zu verringern, Sicherheitsrichtlinien einzuhalten und zu gewährleisten, dass nur zugelassene Benutzer über Unternehmens-E-Mail-Adressen auf TeamViewer Konten zugreifen können. Nutzen Sie Ihre Identity Provider Integration (IdP), um Kontoanmeldungen zu zentralisieren, zu sichern und zu steuern sowie um die IdP-fähige Multi-Faktor-Authentifizierung einzurichten. Klicken Sie unten und fordern Sie Vorabzugriff auf diese Funktion an.
  • Verbessertes Ferndrucken
    Dokumente von verbundenen Geräten einfach lokal drucken – mit besserer Qualität als je zuvor. Sparen Sie Zeit und vermeiden Sie Missverständnisse – Sie benötigen nur noch eine Version der zu druckenden Dokumente anstelle von mehreren Kopien. Verwenden Sie die verbessertes Ferndrucken mit HP-Druckern, macOS, in Farbe mit einem verbesserten Benutzererlebnis.
  • Sofort-Login
    Kommen Sie in den Genuss eines stressfreien Benutzererlebnisses und loggen Sie sich in Ihr TeamViewer-Konto ein, um mit einem oder mehreren der Tausenden von Ihnen verwalteten Geräte zu arbeiten. Loggen Sie sich sofort ein, auch wenn Ihre Computer & Kontakte-Liste Tausende von Kontakten und Geräten umfasst – dank der Verbesserungen, die sicheres Zwischenspeichern (Caching) nutzen.
  • Verbesserte Steuerung von Benutzerrechten
    Sorgen Sie für die Sicherheit der Benutzerkonten Ihres Unternehmens und geben Sie gleichzeitig den Benutzern die Flexibilität, die sie brauchen. Beschränken Sie die Berechtigungen zum Ändern der Profildaten auf den Firmen-Administrator mit der Option, den Benutzern den Wechsel des Passworts zu gestatten.
  • Erzwungene Sitzungsaufzeichnung
    Halten Sie strenge Compliance-Richtlinien und Sicherheitsanforderungen ein, indem Sie sicherstellen, dass vollständige, unterbrechungsfreie Aufzeichnungen jeder Remote-Desktopverbindung sicher gespeichert werden. Zeichnen Sie jede von Ihren Technikern initiierte Remote-Steuerungssitzung vollständig auf. Benutzer können die Aufzeichnung nicht anhalten oder abbrechen. Alle Aufnahmen werden im Netzwerk oder lokal auf einem Laufwerk Ihrer Wahl gespeichert.

TeamViewer 13.x

Version 13.2.14327

  • Fix eines Fehlers, der manchmal Verbindungen zu dem selben entfernten Gerät verhinderte, nachdem die erste Verbindung geschlossen wurde
  • Weitere Fehler behoben, die Crashs auslösten
  • Kleinere Korrekturen und Verbesserungen

Version 13.2.5321

  • TeamViewer verwendet nun einen besseren Algorithmus zur Darstellung des Fernwartungsfensters, um Ihnen die bestmögliche Bildqualität bei jeder Skalierung zu bieten
  • TeamViewer verwendet nun die Hardwarebeschleunigung der GPU Ihres mac’s, um noch schnellere Performance zu bieten
  • Fix eines Fehlers, der dazu führte, dass nach dem Beenden einer Sitzung das Hintergrundbild des Desktops nicht wiederhergestellt wurde
  • Fix eines Fehlers, der zu einer inkorrekten Position und Größe des entfernten Mauscursors führte, wenn an einem System mit mehreren Bildschirmen und unterschiedlichen DPI-Einstellungen pro Bildschirm die entfernten Bildschirme gewechselt wurden
  • Fix eines Fehlers in UDP-Hole-Punching wenn ein Punch später empfangen wird.
  • Fix eines Fehlers in der UDP-Flusskontrolle dass sich der Durchsatz nach Paketverlusten nicht mehr erholt.
  • Weitere Fehler behoben, die Crashs auslösten
  • Kleinere Korrekturen und Verbesserungen

Version 13.1.1548

  • Statusberichte in servicecamp
    Verwenden Sie die integrierte Reporting-Funktion oder integrieren Sie servicecamp-Daten im Handumdrehen in Tools wie Excel, Power BI und Tableau oder eine andere gewünschte Datenumgebung, um noch mehr Erkenntnisse zu gewinnen.

Version 13.0.6447

Fixed

  • Fix eines Fehlers der dazu führte, dass ein Verbindungsaufbau länger als üblich dauerte
  • Fix eines Fehlers, der bei Verbindungen zu OSX Computern mit speziellen ungewöhnlichen Bildschirmauflösungen zu einem schwarzen Fernwartungsfenster führte
  • Es wurde ein Sicherheitsissue mit Zugriffskontrollen – Maus Interaktion – behoben
  • Weitere Fehler behoben, die Crashs auslösten
  • Kleinere Korrekturen und Verbesserungen

Version 13.0.5640

Fixed

  • Es wurde ein Sicherheitsissue mit Zugriffskontrollen im Client behoben

Version 13.0.5058

Bug fixes

  • In den TeamViewer Einstellungen kann nun festgelegt werden, dass Video und VoIP des Partners automatisch aufgezeichnet werden
  • Fix eines Fehlers, der unter bestimmten Bedingungen dazu führte, dass Verbindungen zu Mac Computern nicht korrekt aufgebaut werden konnten
  • Weitere Fehler behoben, die Crashs auslösten
  • Kleinere Korrekturen und Verbesserungen

Version 13.0.3057.87385 Beta

Bug fixes

  • Die Ladezeiten der Computer & Kontakte-Liste ist massiv verringert und beim Laden wird nun zudem wertvolle Netzwerkbandbreite eingespart
  • Entfernte Bildschirme in Verbindungen von Windows zu Multi-Monitor Mac Computern können nun in mehreren Tabs oder verteilt auf die lokalen Bildschirme dargestellt werden
  • Da es mit Android M+ nicht mehr möglich ist, einen aufgenommenen Screenshot automatisch zu senden, wird das Modul auf der Supporterseite nicht geladen
  • Fix eines Fehlers, bei dem Kameraaufnahmen in einer aufgezeichneten Sitzung nach der Konvertierung der .tvs Datei in ein anderes Dateiformat nicht korrekt abgespielt wurden
  • Fix eines Fehlers, bei dem Kameraaufnahmen in einer aufgezeichneten Sitzung nicht korrekt abgespielt wurden
  • Fix eines Fehlers, der unter bestimmten Bedingungen dazu führte, dass keine TeamViewer Verbindung zu einer Nutzersitzung auf Windows Terminal Servern aufgebaut werden konnte, wenn zuvor eine Verbindung zu einer Administratorsitzung aufgebaut wurde
  • Fix eines Fehlers, der Anmeldungen eines anderen Windows Nutzers verhinderte, nachdem eine Windows Sitzung gesperrt wurde
  • Fix eines Fehlers, der zum Blinken des entfernten Desktophintergrunds auf Windows Rechnern führte, wenn der Desktophintergrund in der TeamViewer toolbar aktiviert / deaktiviert wurde
  • Fix eines Fehlers, bei dem Benachrichtigungen manchmal nicht angezeigt wurden
  • Behebung eines Fehlers, dass ein ausgeklapptes Fernsteuerungsfenster beim Support von mobilen Geräten beim Klicken auf die “Fernsteuerung” Schaltfläche nicht in den Vordergrund gesetzt wurde

Neue Funktionen in TeamViewer 13 für Mac:

  • iOS Screen Sharing
    Entdecken Sie die erste Lösung für Remote Support mit iOS Screen Sharing. Zum ersten Mal können Support-Mitarbeiter die Bildschirme von entfernten iPhones und iPads in Echtzeit sehen. Der Remote-Support von iOS-Geräten ist jetzt noch effizienter. Endkunden profitieren, weil Techniker schneller und präziser Fehler beheben können.
  • Support für Motorola-Geräte
    Erweitern Sie Ihr IT-Serviceangebot durch vollständig mobilen Remote-Support für Motorola-Geräte. Stellen Sie sicher, dass die Service-Niveaus und -Prozesse plattformübergreifend einheitlich sind. Sichere Verbindung zu und Steuerung von Motorola-Geräten mit Android 7.1.1 und höher mit der Android QuickSupport- und Host-App von TeamViewer.
  • Überarbeitete Android-App
    Genießen Sie die Arbeit mit der modernen “Remote Control Android”-App von TeamViewer – ohne unnötiges Navigieren und dazu bequem und schnell. Finden und verbinden Sie Geräte einfacher und mit verbesserter Funktionalität über die Computers & Kontakte-Liste und finden Sie die benötigten Einstellungen mit einem intuitiven, brandneuen und hochmodernen Design.
  • Android Host Eco-Mode
    Gewährleisten Sie spontanen, durchgehenden Service bei sparsamem Akku- und Datenverbrauch auf Android-Smartphones und -Tablets. Setzen Sie auf Android-Smartphones und -Tablets den neuen Standard-Eco-Modus der Host-App von TeamViewer ein, der die App in den Standby-Modus versetzt. Remote-Verbindungen werden mit nur einem Klick über die Computer & Kontakte-Liste gestartet, woraufhin die App aktiviert wird und die Remote-Verbindung startet.
  • Verbesserte Unterstützung von Samsung Android
    Verbessern Sie den Support für Android-Geräte von Samsung. Nutzen Sie dafür die Android-Apps von TeamViewer für effektiven und intuitiven Remote Support. Setzen Sie die sicheren, voll funktionsfähigen QuickSupport- und Host-Anwendungen für Remote Support ein, die jetzt die KNOX API von Samsung verwenden.
  • Optimiertes QuickSupport-Erlebnis
    Sorgen Sie dafür, dass Ihre Kunden und Kollegen auf ihren Android-Geräten einen komfortablen, benutzerfreundlichen Remote Support erleben. Unterstützen Sie ihre Kunden bei der Einführung und Inbetriebnahme mit in die App integrierter Onboarding-Funktion, Benutzerführung und intuitiver Benutzeroberfläche (UI).
  • Intuitive Dateiübertragung
    Optimieren Sie Ihre Arbeitsabläufe und sparen Sie Zeit bei der sicheren Dateiübertragung zwischen Geräten. Verschaffen Sie sich Klarheit darüber, welche Dateien zu welchem Gerät übertragen werden, und überwachen Sie den Verlauf. Greifen Sie auf zuletzt geöffnete Ordner zu, um schnell die benötigten Dateien zu finden, stapeln Sie mehrere Dateiübertragungen in einer Warteschlange und überwachen Sie den Übertragungsverlauf auf der neuen Benutzeroberfläche.
  • Essential Asset Management
    Führen Sie kritische Wartungsaufgaben und Updates effizienter durch. Finden Sie schnell die betroffenen Geräte, und führen Sie die erforderlichen Maßnahmen durch, ohne auf jedes der von Ihnen verwalteten Geräte zugreifen zu müssen. Lassen Sie sich Computername, Betriebssystem, Prozessor und RAM für jedes innerhalb der Management Console zugewiesene Gerät anzeigen – ohne eine Remote-Verbindung aufbauen zu müssen.
  • Automatisierte Zuweisung von Service-Anfragen
    Sparen Sie Zeit bei der Zuweisung von Service-Anfragen in Ihrem Team, damit die richtige Person wichtige Aufgaben ohne Verzögerung ausführen kann. Definieren Sie verantwortliche Personen für Service-Anfragen innerhalb Ihrer personalisierten Module. Neue Service-Anfragen aus personalisierten Modulen werden diesen Nutzern dann automatisch zugewiesen.
  • Support für MacBook Pro Touch Bar
    Arbeiten Sie schneller mit Ihrem MacBook Pro und nutzen Sie die neusten Funktionen. Ermöglicht Nutzern des MacBook Pro die Verwendung der Touch Bar zur Interaktion mit dem macOS Desktop Client von TeamViewer und der Remote-Toolbar.
  • Native Linux-Anwendungen
    Verbessertes TeamViewer-Erlebnis unter Linux: mehr Stabilität und eine noch besser in Linux integrierte Benutzeroberfläche. Starten Sie das mit Qt realisierte TeamViewer-Hostmodul nativ und erhalten Sie unbeaufsichtigten Zugriff auf Linux-Geräte. Volle Unterstützung für ARM/Raspberry Pi ist ebenso verfügbar. Eine Vorschau auf die komplette Linux-App von TeamViewer 13 erscheint in Kürze.
  • Swiftpoint-GT-Maus für iOS
    Verbessern Sie das Fernsteuerungs-Erlebnis von unterwegs mit Ihrem iPhone oder iPad. Erledigen Sie die Dinge leichter, schneller und mit mehr Geschwindigkeit und Genauigkeit bei der Interaktion mit Ihrem verbundenen Computer. Verwenden Sie die Swiftpoint-GT-Maus bei Ihren von iOS aus initiierten Remote-Sitzungen.
  • Letzte Verbindungen
    Verbinden Sie sich in Sekundenschnelle wieder mit den Geräten, mit denen Sie zuletzt interagiert haben, ohne diese erneut suchen zu müssen. Starten Sie Verbindungen für Remote-Steuerungen, Dateiübertragungen oder Meetings über die Gruppe “Letzte Verbindungen” oben in der Computers & Contacts-Liste.
  • Erweitertes Remote Device Dashboard
    Sparen Sie noch mehr Zeit beim Abrufen der benötigten Geräteinformationen während einer Remote-Verbindung. Erkennen Sie schnell mögliche Probleme und machen Sie sich gleich an die Lösung. Lassen Sie sich Informationen zu Betriebszeit, Seriennummer, Zustand der Festplatte und Batteriestand (bzw. Netzanschluss) sowie BIOS-Version und -Datum anzeigen.
  • Hardwarebeschleunigung
    Holen Sie mehr Leistung aus Ihrer Hardware heraus. Mehr Performance in einer TeamViewer-Sitzung bei geringerer CPU-Auslastung. Nutzen Sie den Grafikprozessor Ihrer Grafikkarte, um die Bildskalierung eines verbundenen Geräts mit einer anderen Bildauflösung als der Ihres eigenen Geräts zu gewährleisten.
  • Intuitive Desktop-Benutzeroberfläche
    Mit weniger Klicks mehr erreichen. Genießen Sie die Arbeit mit einer modernen und intuitiven Anwendung, die Ihnen alles, was Sie benötigen, zur Verfügung stellt. Starten Sie Remote-Verbindungen direkt aus einem beliebigen Fenster in der TeamViewer-Desktop-Anwendung heraus, ohne lange durch die App zu navigieren.
  • Multi-Monitor-Unterstützung für Mac
    Arbeiten Sie noch schneller an einem verbundenen Mac-Gerät. Es sind keine Anpassungen im Arbeitsablauf beim Fernzugriff auf Windows- oder Mac-Geräte mit mehreren Monitoren notwendig. Zugriff auf und Wechsel zwischen verschiedenen Monitoren auf einem ferngesteuerten Mac-Gerät.
  • Identity Provider Integration
    Enterprise-Kunden können Vorabzugriff auf die Verbindung zur Identity Provider Integration anfordern, um den Verwaltungsaufwand für die Benutzer zu verringern, Sicherheitsrichtlinien einzuhalten und zu gewährleisten, dass nur zugelassene Benutzer über Unternehmens-E-Mail-Adressen auf TeamViewer Konten zugreifen können. Nutzen Sie Ihre Identity Provider Integration (IdP), um Kontoanmeldungen zu zentralisieren, zu sichern und zu steuern sowie um die IdP-fähige Multi-Faktor-Authentifizierung einzurichten. Klicken Sie unten und fordern Sie Vorabzugriff auf diese Funktion an.
  • Verbessertes Ferndrucken
    Dokumente von verbundenen Geräten einfach lokal drucken – mit besserer Qualität als je zuvor. Sparen Sie Zeit und vermeiden Sie Missverständnisse – Sie benötigen nur noch eine Version der zu druckenden Dokumente anstelle von mehreren Kopien. Verwenden Sie die verbessertes Ferndrucken mit HP-Druckern, macOS, in Farbe mit einem verbesserten Benutzererlebnis.
  • Sofort-Login
    Kommen Sie in den Genuss eines stressfreien Benutzererlebnisses und loggen Sie sich in Ihr TeamViewer-Konto ein, um mit einem oder mehreren der Tausenden von Ihnen verwalteten Geräte zu arbeiten. Loggen Sie sich sofort ein, auch wenn Ihre Computer & Kontakte-Liste Tausende von Kontakten und Geräten umfasst – dank der Verbesserungen, die sicheres Zwischenspeichern (Caching) nutzen.
  • Verbesserte Steuerung von Benutzerrechten
    Sorgen Sie für die Sicherheit der Benutzerkonten Ihres Unternehmens und geben Sie gleichzeitig den Benutzern die Flexibilität, die sie brauchen. Beschränken Sie die Berechtigungen zum Ändern der Profildaten auf den Firmen-Administrator mit der Option, den Benutzern den Wechsel des Passworts zu gestatten.
  • Erzwungene Sitzungsaufzeichnung
    Halten Sie strenge Compliance-Richtlinien und Sicherheitsanforderungen ein, indem Sie sicherstellen, dass vollständige, unterbrechungsfreie Aufzeichnungen jeder Remote-Desktopverbindung sicher gespeichert werden. Zeichnen Sie jede von Ihren Technikern initiierte Remote-Steuerungssitzung vollständig auf. Benutzer können die Aufzeichnung nicht anhalten oder abbrechen. Alle Aufnahmen werden im Netzwerk oder lokal auf einem Laufwerk Ihrer Wahl gespeichert.

TeamViewer 13.x

Version 13.1.8286 (Full)

Fixed

  • Computer & Kontakte: Computer, Kontakte und Gruppen können erstellt, bearbeitet und entfernt werden
  • Computer & Kontakte: Shared Groups werden durch ein Symbol kenntlich gemacht
  • Fernwartung: Unterstützung für Windows-Authentifizierung
  • Fernwartung: Unterstützung für die mittlere Maustaste
  • Fernwartung: Sitzungsaufzeichnung hinzugefügt
  • Fernwartung: Sitzungs-Chat hinzugefügt (Toolbar / Supporterseite)
  • Fernwartung: Richtungswechsel hinzugefügt
  • Fernwartung: Qualitätseinstellungen hinzugefügt
  • Fernwartung: Skalierungseinstellungen hinzugefügt
  • Fernwartung: Fullscreenmodus hinzugefügt
  • Fernwartung: Bildschirmhintergrund deaktivieren hinzugefügt
  • Fernwartung: Eingaben deaktivieren hinzugefügt
  • Fernwartung: Bildschirmauswahl hinzugefügt
  • Fernwartung: Bildschirme in separaten Fenstern anzeigen hinzugefügt
  • Fernwartung: Bildschirm beim Sitzungsende sperren hinzugefügt
  • Sitzungsaufzeichnung abspielen: Toolbar hinzugefügt
  • Fix: Sitzungskennwort wird nun zwischengespeichert
  • Fix: Emojis werden nun korrekt im Chat eingefügt
  • Fix: Lizenzinformationen werden nun korrekt in “Über TeamViewer” angezeigt
  • Fix: Hohe Prozessorauslastung auf manchen Systemen durch Animation im Kontrollpanel behoben
  • Fix: Diverse Darstellungsfehler und kleinere Probleme behoben

Version 13.1.3026 (Full)

Fixed

  • Computer & Kontakte: Anfragen der Service-Warteschlange werden aufgelistet
  • Computer & Kontakte: Gruppen können zugeklappt werden
  • Computer & Kontakte: Fensterposition wird wiederhergestellt
  • Fernwartung: Dateiübertragung starten über die Funktionsleiste
  • Fernwartung: Bildschirmauflösung anpassen über die Funktionsleiste
  • Benachrichtigung wenn TeamViewer im Hintergrund ausgeführt wird und kein Trayicon verfügbar ist
  • Separate RPM Pakete für SUSE
  • Commandozeile ‘teamviewer repo list’ zeigt verfügbare Pakete an (nur DEB)
  • TAR Paket: Verfügbarkeitsprüfung für QtQuickControls hinzugefügt
  • Verschiedene Übersetzungen hinzugefügt und korrigiert
  • Fix: Computer wurden teilweise fälschlich als Offline angezeigte
  • Fix: Computernamen wurden im Kontrollpanel teilweise abgeschnitten
  • Fix: Wenn ‘Mit System starten’ aktiviert wurde, wurde das Zufallspasswort nicht automatisch auf eine Mindestlänge von 6 Zeichen eingestellt
  • Fix: Benachrichtigungen wurden teilweise falsch dargestellt
  • Fix: Dezimaltrennzeichen (Punkt oder Komma) des Nummernblocks wurde nicht immer korrekt übertragen
  • Verschiede kleinere Probleme und Crashes behoben

Version 13.1.1548 (Host)

  • Single-Window Oberfläche
    Neun von zehn Benutzern sind sehr zufrieden mit dem neuen Design, das mehrere Fenster und Tools vereinfacht und in einem einfach zu bedienenden, skalierbaren Client-Fenster zusammenführt. Dieses Fenster bleibt zudem beim Aufbau einer Remote-Control-Verbindung geöffnet.
  • Statusberichte in servicecamp
    Verwenden Sie die integrierte Reporting-Funktion oder integrieren Sie servicecamp-Daten im Handumdrehen in Tools wie Excel, Power BI und Tableau oder eine andere gewünschte Datenumgebung, um noch mehr Erkenntnisse zu gewinnen.
  • Active Directory Connector
    Stellen Sie sicher, dass die richtigen Personen immer Zugang zum TeamViewer-Unternehmenskonto haben. Über die neue grafische Benutzeroberfläche des AD Connector können Sie mehrere AD-Gruppen konfigurieren und synchronisieren, Testläufe ausführen und Synchronisationen planen.

Fixed

  • Benachrichtigung wenn TeamViewer im Hintergrund ausgeführt wird und kein Trayicon verfügbar ist
  • Separate RPM Pakete für SUSE
  • Commandozeile ‘teamviewer repo list’ zeigt verfügbare Pakete an (nur DEB)
  • TAR Paket: Verfügbarkeitsprüfung für QtQuickControls hinzugefügt
  • Verschiedene Übersetzungen hinzugefügt und korrigiert
  • Fix: Computernamen wurden im Kontrollpanel teilweise abgeschnitten
  • Fix: Benachrichtigungen wurden teilweise falsch dargestellt
  • Kleinere Probleme und Crashes behoben

Version 13.0.9865 (Full)

Fixed

  • Dateitransfer für ausgehende Sitzungen hinzugefügt
  • Chat hinzugefügt
  • Tastaturprobleme bei Verbindungen zu macOS behoben
  • Weitere Fehler behoben, die Crashs auslösten
  • Kleinere Korrekturen und Verbesserungen

Version 13.0.6634 (Full)

Fixed

  • Das Fernwartungsfenster besitzt nun eine einfache Funktionsleiste
  • Die Partnerliste kann nun nach ihren Einträgen gefiltert werden
  • Bei einem Kontakt mit mehreren Computern kann nun der Zielrechner ausgewählt werden
  • Verbindung mittels “Bestätigung anfordern” im Kontextmenü eines Partners ist nun möglich
  • Eingeschränkter Support nun auch für Debian 8
  • Zugriff über Easy Access auf einen entfernten Rechner ist nun per Doppelklick in der Partnerliste möglich
  • Die ID / der Name des entfernten Rechners wird nun in der Titelzeile des Remote Control Fensters angezeigt
  • Ein Verbindungsproblem im tar.xz-Paket wurde behoben
  • Kleinere Korrekturen und Verbesserungen

Version 13.0.5693 (Host)

Fixed

  • Es wurde ein Sicherheitsissue mit Zugriffskontrollen im Client behoben

Version 13.0.5641 (Host)

Fixed

  • Es wurde ein Sicherheitsissue mit Zugriffskontrollen im Client behoben

Version 13.0.5494 (Full)

Fixed

  • Grundlegende Untestützung für ausgehenden Fernsteuerungsverbindungen
  • Computer & Kontakte (Basisfunktionalität)
  • Grundlegende Unterstützung für Wayland Sitzungen
  • Abspielen von aufgezeichneten Sitzungen

Version 13.0.4541 (Host)

Fixed

  • TeamViewer Panel verbessert
  • Verhalten beim Schließen vebessert: TeamViewer wird nur nach Bestätigung geschlossen und nur wenn der Benutzer die Berechtigung zum Schließen hat.
  • Bugfix: TeamViewer Panel war manchmal in der Taskleiste sichtbar
  • Bugfix: TeamViewer wurde nicht immer automatisch gestartet
  • Bugfix: Nach Sitzungsende wurde fälschlich eine Dateiübertragungsmeldung angezeigt, wenn während der Sitzung die Zwischenablage verwendet wurde
  • Bugfix: Hohe CPU-Auslastung im DBus-Subsystem
  • Bugfix: TeamViewer Panel wurde auf dem sekundären Bildschirm angezeigt
  • Bugfix: teamviewer-setup Textformatierung korrigiert
  • Bugfix: Textformatierung im Dialog für Einfachen Zugriff korrigiert

Version 13.0.3057 (Host)

Fixed

  • Neu: Kontrollfenster kann zur Seite des Bildschirms minimiert werden
  • Neu: Kontrollfenster zeigt die Teilnehmer der Verbindung an
  • Neu: Laufender TeamViewer wird angezeigt, wenn er über das Menü erneut gestartet wird
  • Neu: Unterstützung für StatusNotifier (tray icons) hinzugefügt
  • Verbessert: TeamViewer Icon in höheren Auflösungen
  • Bugfix: Ausloggen im Gnome 3 Menü führte zum Beenden von TeamViewer
  • Bugfix: Zuweisen im Dialog für Kontozugehörigkeit war nach Eingabe des Zweifaktorauthentifizierungscodes deaktiviert
  • Bugfix: Das eigene Kennwort im Statusfenster wurde zu klein angezeigt
  • Bugfix: ‘teamviewer setup’ konnte nicht innerhalb eine Xorg Sitzung ausgeführt werden
  • Bugfix: Anzeigeparameter unter Ubuntu 17.10 waren ungültig
  • Bugfix: Kontrollfenster war manchmal in der Anwendungsleiste sichtbar
  • Bugfix: Kontrollfenster konnte unter Unity nicht korrekt wiederhergestellt werden

Neue Funktionen in TeamViewer 13 für Linux:

  • Native Linux-Anwendungen
    Verbessertes TeamViewer-Erlebnis unter Linux: mehr Stabilität und eine besser in Linux integrierte Benutzeroberfläche durch den Qt-basierten TeamViewer. Repositories für DEB- und RPM-Systeme erlauben bequeme Updates. Native 64-bit Pakete schöpfen das Potential moderner Hardware aus. Installieren Sie TeamViewer Host und erhalten Sie unbeaufsichtigten Zugriff auf Linux-Geräte. Volle Unterstützung für ARM/Raspberry Pi ist ebenso verfügbar.
  • Intuitive Dateiübertragung
    Optimieren Sie Ihre Arbeitsabläufe und sparen Sie Zeit bei der sicheren Dateiübertragung zwischen Geräten. Verschaffen Sie sich Klarheit darüber, welche Dateien zu welchem Gerät übertragen werden, und überwachen Sie den Verlauf. Greifen Sie auf zuletzt geöffnete Ordner zu, um schnell die benötigten Dateien zu finden, stapeln Sie mehrere Dateiübertragungen in einer Warteschlange und überwachen Sie den Übertragungsverlauf auf der neuen Benutzeroberfläche.
  • Multi-Monitor-Unterstützung für Mac
    Arbeiten Sie noch schneller an einem verbundenen Mac-Gerät. Es sind keine Anpassungen im Arbeitsablauf beim Fernzugriff auf Windows- oder Mac-Geräte mit mehreren Monitoren notwendig. Zugriff auf und Wechsel zwischen verschiedenen Monitoren auf einem ferngesteuerten Mac-Gerät.
  • Identity Provider Integration
    Enterprise-Kunden können Vorabzugriff auf die Verbindung zur Identity Provider Integration anfordern, um den Verwaltungsaufwand für die Benutzer zu verringern, Sicherheitsrichtlinien einzuhalten und zu gewährleisten, dass nur zugelassene Benutzer über Unternehmens-E-Mail-Adressen auf TeamViewer Konten zugreifen können. Nutzen Sie Ihre Identity Provider Integration (IdP), um Kontoanmeldungen zu zentralisieren, zu sichern und zu steuern sowie um die IdP-fähige Multi-Faktor-Authentifizierung einzurichten. Klicken Sie unten und fordern Sie Vorabzugriff auf diese Funktion an.
  • Sofort-Login
    Kommen Sie in den Genuss eines stressfreien Benutzererlebnisses und loggen Sie sich in Ihr TeamViewer-Konto ein, um mit einem oder mehreren der Tausenden von Ihnen verwalteten Geräte zu arbeiten. Loggen Sie sich sofort ein, auch wenn Ihre Computer & Kontakte-Liste Tausende von Kontakten und Geräten umfasst – dank der Verbesserungen, die sicheres Zwischenspeichern (Caching) nutzen.
  • Verbesserte Steuerung von Benutzerrechten
    Sorgen Sie für die Sicherheit der Benutzerkonten Ihres Unternehmens und geben Sie gleichzeitig den Benutzern die Flexibilität, die sie brauchen. Beschränken Sie die Berechtigungen zum Ändern der Profildaten auf den Firmen-Administrator mit der Option, den Benutzern den Wechsel des Passworts zu gestatten.
  • Erzwungene Sitzungsaufzeichnung
    Halten Sie strenge Compliance-Richtlinien und Sicherheitsanforderungen ein, indem Sie sicherstellen, dass vollständige, unterbrechungsfreie Aufzeichnungen jeder Remote-Desktopverbindung sicher gespeichert werden. Zeichnen Sie jede von Ihren Technikern initiierte Remote-Steuerungssitzung vollständig auf. Benutzer können die Aufzeichnung nicht anhalten oder abbrechen. Alle Aufnahmen werden im Netzwerk oder lokal auf einem Laufwerk Ihrer Wahl gespeichert.

TeamViewer 13.x

Version 13.1

  • Android App – noch benutzerfreundlicher
    Vor allem die Benutzeroberfläche der Android-App ist jetzt intuitiver. Sie erhalten hilfreiche Tipps für mögliche Aktionen und haben die Möglichkeit, genau wie auf Ihrem Desktop Dateien zu übertragen und mit Kontakten zu chatten. Sie müssen sich also nicht umgewöhnen!
  • 1-Klick Login und reduzierter Datenverbrauch für Android
    Mit der intelligenten Technologie zur Datenübertragung von TeamViewer senken Sie außerdem die Datennutzung Ihres Android-Geräts um bis zu 80 %. Je größer Ihre Computer & Kontakte Liste, desto mehr Datenvolumen können Sie sparen.

TeamViewer 12.x

New features in TeamViewer 12 for Android

QuickSupport 11.0.5107

  • Android for Work compliance
  • New Add-Ons for remote controlling: OnePlus (OxygenOS), RugGear, CipherLab
  • Supporting more Acer and Vestel devices for remote controlling
  • Minor fixes and improvements

Host 11.0.5268

  • Android for Work compliance
  • New Add-Ons for remote controlling: HTC, OnePlus (OxygenOS), RugGear, CipherLab
  • Supporting more Acer and Vestel devices for remote controlling
  • Minor fixes and improvements

Remote Control 11.0.5173

  • Message box instead of Toast for Trusted Device

TeamViewer 13.x

Version 13.2.110220

Remote Control

  • Massive Verringerung der Ladezeit der Computer & Kontakte Liste sowie geringerer Datenverbrauch beim LogIn
  • Behebung eines Fehlers der zur Folge hatte, dass die App abgestürzt ist, wenn ein neuer Eintrag der Computer & Kontakte Liste hinzugefügt wurde
  • Kleinere Verbesserungen und Fehlerbehebungen

QuickSupport

  • Behebung eines Fehlers der zur Folge hatte, dass die App während einer Dateitransfer Sitzung abgestürzt ist
  • Kleinere Verbesserungen und Fehlerbehebungen

Version 13.1

  • Integration in die iOS Dateien-App
    TeamViewer QuickSupport ist jetzt in der Dateien-App verfügbar — so verwalten Sie alle über ihr Gerät übertragenen Dateien zentral. Die Dateiübertragung lässt sich so mit jeder anderen iOS-App kombinieren die Dateien unterstützt, z.B. Box oder Google Drive.

TeamViewer 12.x

New features in TeamViewer 12 for iOS

Remote Control 11.0.60904

  • Support for the iOS 9 multitasking feature Split View
  • Various chat improvements
  • Other fixes and improvements

QuickSupport 10.0.50063

  • iOS 9 compatibility
  • 64-bit support
  • Fixed: SSL setting when adding an email account
  • Other fixes and minor improvements

TeamViewer 12.x

New features in TeamViewer 12 for Windows 10 Mobile

Remote Control 11.0.103.0

  • Message for Trusted Devices

QuickSupport 11.0.3.0

  • Remotely control your mobile device
Windows

TeamViewer 13.x

Version 13.2.14327

  • Weitere Fehler behoben, die Crashs auslösten
  • Kleinere Korrekturen und Verbesserungen

Version 13.2.5287

  • Es gibt nun eine neue erweiterte Einstellung die es erlaubt die Hardwarebeschleunigung in Fällen, in denen es damit zu Problemen kommt, zu deaktivieren
  • Fix eines Fehlers, der dazu führte dass der entfernte Computer am Sitzungsende gesperrt wurde, auch wenn dies nicht entsprechend konfiguriert war
  • Fix eines Fehlers, der dazu führte dass eine inkorrekte Anzahl an verwendeter Kanäle angezeigt wurde
  • Fix eines Fehlers, der dazu führte, dass manche Tasten des lokalen Ziffernblocks auf einen entfernten Mac als Zeichen “a” übertragen wurden
  • Fix eines Fehlers, der dazu führte, dass nur ein Bildschirm aufgenommen wurde, wenn jeder entfernte Bildschirm in einem eigenen Fernwartungsfenster angezeigt wurde
  • Fix eines Fehlers, der dazu führte, dass beim Skalieren eines entfernten Bildschirms alle entfernten Bildschirme skaliert wurden
  • Fix eines Fehlers, der dazu führte, dass in manchen Fällen das aktive Remote Control Tab nicht korrekt dargestellt wurde
  • Fix eines Fehlers, der dazu führte, dass die Abspielposition beim Abspielen aufgezeichneter Sitzungen mit großer Länge nicht korrekt dargestellt wurde
  • Fix eines Fehlers, der dazu führte, dass bei der automatischen Aufnahme der Sitzung das Menü mit den Buttons für Start/Stop/Pause immer maximiert war
  • Fix eines Fehlers unter Win 10, der dazu führte, dass das Remote Printing nicht verfügbar ist, wenn der Benutzername auf der Client-Seite eines der folgenden Zeichen enthält: “,” oder “\”
  • Fix eines Fehlers in UDP-Hole-Punching wenn ein Punch später empfangen wird.
  • Fix eines Fehlers in der UDP-Flusskontrolle dass sich der Durchsatz nach Paketverlusten nicht mehr erholt.
  • Weitere Fehler behoben, die Crashs auslösten
  • Reaktion be­züg­lich CVE-2018-143333
  • Kleinere Korrekturen und Verbesserungen

Version 13.1.1548

  • Single-Window Oberfläche
    Neun von zehn Benutzern sind sehr zufrieden mit dem neuen Design, das mehrere Fenster und Tools vereinfacht und in einem einfach zu bedienenden, skalierbaren Client-Fenster zusammenführt. Dieses Fenster bleibt zudem beim Aufbau einer Remote-Control-Verbindung geöffnet.
  • Statusberichte in servicecamp
    Verwenden Sie die integrierte Reporting-Funktion oder integrieren Sie servicecamp-Daten im Handumdrehen in Tools wie Excel, Power BI und Tableau oder eine andere gewünschte Datenumgebung, um noch mehr Erkenntnisse zu gewinnen.
  • Active Directory Connector
    Stellen Sie sicher, dass die richtigen Personen immer Zugang zum TeamViewer-Unternehmenskonto haben. Über die neue grafische Benutzeroberfläche des AD Connector können Sie mehrere AD-Gruppen konfigurieren und synchronisieren, Testläufe ausführen und Synchronisationen planen.

Fixed

  • TeamViewer informiert Sie nun, wenn auf der Gegenseite kein TeamViewer Bildschirmtreiber installiert ist und es daher nicht möglich ist, die Anzeige am entfernten Computer zu deaktivieren
  • TeamViewer versucht nun eine direkte UDP-Verbindung wiederherzustellen, im Falle des vorherigen Verlusted einer direkten UDP-Verbindung
  • UDP-Verbindungen zu TeamViewer-Routern, die für Audio-Daten versendet werden, werden jetzt erneut aufgebaut im Falle eines Verbindungsverlusts
  • Fix eines Fehlers der dazu führte, dass das Zeichen ‘a’ anstatt der Pfeiltasten übertragen wurde, während Num-Lock deaktiviert ist
  • Fix eines Fehlers der dazu führte, dass das Windows Optionsmenü in der Symbolleiste des Fernsteuerungsfensters für Verbindungen zu Windows 8, Windows 8.1 und Windows 2012 Server Computern nicht korrekt funktionierte
  • Problem mit Filetransfer bei hohen Banbreiten behoben, welches dazu führte dass die Geschwindigkeit plötzlich stark einbrach oder die Verbindung abbrach
  • Fix eines Fehlers, durch den der TeamViewer Drucker nach Aktivierung von Ferndrucken in einer Fernsteuerungssitzung nicht angezeigt wurde
  • Fix eines Fehlers, der verhinderte, dass der Mauszeiger in einer aufgezeichneten Sitzung enthalten ist
  • Fix eines Fehlers, bei dem der Mauszeiger bei Verbindungen vom TeamViewer WebConnector aus nicht dargestellt wurde
  • Kleinere Geschwindigkeitsoptimierungen und verringerte Ressourcenauslastung
  • Weitere Fehler behoben, die Crashs auslösten
  • Kleinere Korrekturen und Verbesserungen

Version 13.0.6447

Fixed

  • Fix eines Fehlers, bei dem die lokale Taskleiste im Vollbildmodus immer noch sichtbar war
  • Fix eines Fehlers der dazu führte, dass ein Verbindungsaufbau länger als üblich dauerte
  • Fix eines Fehlers, der bei Verbindungen zu OSX Computern mit speziellen ungewöhnlichen Bildschirmauflösungen zu einem schwarzen Fernwartungsfenster führte
  • Fix eines Fehlers, bei dem das Verbindungsfenster geschlossen wurde, wenn ein Verbindungstab in ein separates Fenster verschoben wurde
  • Es wurde ein Sicherheitsissue mit Zugriffskontrollen – Maus Interaktion – behoben
  • Weitere Fehler behoben, die Crashs auslösten
  • Kleinere Korrekturen und Verbesserungen

Version 13.0.5640

Fixed

  • Es wurde ein Sicherheitsissue mit Zugriffskontrollen im Client behoben

Version 13.0.5058

Fixed

  • Fix eines Fehlers, der unter bestimmten Bedingungen dazu führte, dass Verbindungen zu Mac Computern nicht korrekt aufgebaut werden konnten
  • Fix eines Fehlers, der zu unsichtbaren Überschriften von Verbindungstabs führte
  • Fix eines Fehlers, durch den es nicht möglich war, einen Einladungslink mit Service Anfrage für ein Host Modul zu öffnen
  • Fix eines Fehlers, bei dem der Explorer beim Verbindungsaufbau und/oder während Drag & Drop Vorgängen einfror, was zum Hängenbleiben aller UWP Apps auf der Gegenseite führte
  • Fix eines Fehlers, bei dem der Explorer beim Verbindungsaufbau und/oder während Drag & Drop Vorgängen abstürzte, nachdem TeamViewer Updates durchgeführt wurden
  • Weitere Fehler behoben, die Crashs auslösten
  • Kleinere Korrekturen und Verbesserungen

Version 13.0.3711.88039 Beta

Fixed

  • Fix eines Fehlers, der einen Crash verursachte.

Version 13.0.3057.87385 Beta

Fixed

  • Jetzt gibt es die vereinfachte Benutzeroberfläche mit Instant Connect Feature
  • Jetzt ist Ferndrucken auch für HP-Geräte möglich
  • Das Remote-Dashboard wurde jetzt erweitert, wodurch Sie nun sogar noch mehr Zeit sparen können, indem Sie genau die Informationen über das entfernte Gerät bekommen, die Sie benötigen – wie die Betriebszeit, den Festplattenstatus, den Batterieladezustand und die BIOS Version
  • Die Ladezeiten der Computer & Kontakte-Liste ist massiv verringert und beim Laden wird nun zudem wertvolle Netzwerkbandbreite eingespart
  • Bei Verbindungen von Windows zu Multi-Monitor Mac Computern können entfernte Bildschirme nun in mehreren Tabs oder verteilt auf die lokalen Bildschirme dargestellt werden
  • Umformulierung der Festplatteninformation im Remote Device Dashboard für bessere Verständlichkeit (“belegt” statt “frei”)
  • Da es mit Android M+ nicht mehr möglich ist, einen aufgenommenen Screenshot automatisch zu senden, wird das Modul auf der Supporterseite nicht mehr geladen
  • Fix eines Fehlers, der Verbindungen zu einem Terminal Server in manchen Fällen verhinderte, wenn dieser zuvor entfernt neu gestartet wurde
  • Fix eines Fehlers, der unter bestimmten Bedingungen dazu führte, dass keine TeamViewer Verbindung zu einer Nutzersitzung auf Windows Terminal Servern aufgebaut werden konnte, wenn zuvor eine Verbindung zu einer Administratorsitzung aufgebaut wurde
  • Fix eines Fehlers, der Anmeldungen eines anderen Windows Nutzers verhinderte, nachdem eine Windows Sitzung gesperrt wurde
  • Fix eines Fehlers, bei dem die Eingabe der Accountdaten beim ersten Versuch scheiterte, wenn TeamViewer für unbeaufsichtigten Zugriff installiert wurde
  • Fix eines Fehlers, der zu keiner oder einer inkorrekten Datumsdarstellung im Sitzungskommentar-Fenster führte
  • Fix eines Fehlers bei dem Host Module dazu aufforderten den Account zu aktivieren, obwohl dieser bereits aktiviert war
  • Fix eines Fehlers, durch den die linke und rechte Pfeiltaste im Partner-ID Feld nicht verwendet werden konnten
  • Fix eines Fehlers, durch den die Ankreuzfelder in den erweiterten Einstellungen eines Host nicht sichtbar waren
  • Fix eines Fehlers, bei dem Kameraaufnahmen in einer aufgezeichneten Sitzung nicht korrekt abgespielt wurden
  • Fix eines Fehlers, bei dem Kameraaufnahmen in einer aufgezeichneten Sitzung nach der Konvertierung der .tvs Datei in ein anderes Dateiformat nicht korrekt abgespielt wurden
  • Fix eines Fehlers, der zum Blinken des entfernten Desktophintergrunds führte, wenn der Desktophintergrund in der TeamViewer toolbar aktiviert oder deaktiviert wurde
  • Fix eines Fehlers, bei dem in seltenen Fällen Mausklicks auf Tabs im TeamViewer Verbindungsfenster nicht korrekt angenommen wurden
  • Kleinere Korrekturen und Verbesserungen

Neue Funktionen in TeamViewer 13 für Windows:

  • iOS Screen Sharing
    Entdecken Sie die erste Lösung für Remote Support mit iOS Screen Sharing. Zum ersten Mal können Support-Mitarbeiter die Bildschirme von entfernten iPhones und iPads in Echtzeit sehen. Der Remote-Support von iOS-Geräten ist jetzt noch effizienter. Endkunden profitieren, weil Techniker schneller und präziser Fehler beheben können.
  • Support für Motorola-Geräte
    Erweitern Sie Ihr IT-Serviceangebot durch vollständig mobilen Remote-Support für Motorola-Geräte. Stellen Sie sicher, dass die Service-Niveaus und -Prozesse plattformübergreifend einheitlich sind. Sichere Verbindung zu und Steuerung von Motorola-Geräten mit Android 7.1.1 und höher mit der Android QuickSupport- und Host-App von TeamViewer.
  • Überarbeitete Android-App
    Genießen Sie die Arbeit mit der modernen “Remote Control Android”-App von TeamViewer – ohne unnötiges Navigieren und dazu bequem und schnell. Finden und verbinden Sie Geräte einfacher und mit verbesserter Funktionalität über die Computers & Kontakte-Liste und finden Sie die benötigten Einstellungen mit einem intuitiven, brandneuen und hochmodernen Design.
  • Android Host Eco-Mode
    Gewährleisten Sie spontanen, durchgehenden Service bei sparsamem Akku- und Datenverbrauch auf Android-Smartphones und -Tablets. Setzen Sie auf Android-Smartphones und -Tablets den neuen Standard-Eco-Modus der Host-App von TeamViewer ein, der die App in den Standby-Modus versetzt. Remote-Verbindungen werden mit nur einem Klick über die Computer & Kontakte-Liste gestartet, woraufhin die App aktiviert wird und die Remote-Verbindung startet.
  • Verbesserte Unterstützung von Samsung Android
    Verbessern Sie den Support für Android-Geräte von Samsung. Nutzen Sie dafür die Android-Apps von TeamViewer für effektiven und intuitiven Remote Support. Setzen Sie die sicheren, voll funktionsfähigen QuickSupport- und Host-Anwendungen für Remote Support ein, die jetzt die KNOX API von Samsung verwenden.
  • Optimiertes QuickSupport-Erlebnis
    Sorgen Sie dafür, dass Ihre Kunden und Kollegen auf ihren Android-Geräten einen komfortablen, benutzerfreundlichen Remote Support erleben. Unterstützen Sie ihre Kunden bei der Einführung und Inbetriebnahme mit in die App integrierter Onboarding-Funktion, Benutzerführung und intuitiver Benutzeroberfläche (UI).
  • Intuitive Dateiübertragung
    Optimieren Sie Ihre Arbeitsabläufe und sparen Sie Zeit bei der sicheren Dateiübertragung zwischen Geräten. Verschaffen Sie sich Klarheit darüber, welche Dateien zu welchem Gerät übertragen werden, und überwachen Sie den Verlauf. Greifen Sie auf zuletzt geöffnete Ordner zu, um schnell die benötigten Dateien zu finden, stapeln Sie mehrere Dateiübertragungen in einer Warteschlange und überwachen Sie den Übertragungsverlauf auf der neuen Benutzeroberfläche.
  • Essential Asset Management
    Führen Sie kritische Wartungsaufgaben und Updates effizienter durch. Finden Sie schnell die betroffenen Geräte, und führen Sie die erforderlichen Maßnahmen durch, ohne auf jedes der von Ihnen verwalteten Geräte zugreifen zu müssen. Lassen Sie sich Computername, Betriebssystem, Prozessor und RAM für jedes innerhalb der Management Console zugewiesene Gerät anzeigen – ohne eine Remote-Verbindung aufbauen zu müssen.
  • Automatisierte Zuweisung von Service-Anfragen
    Sparen Sie Zeit bei der Zuweisung von Service-Anfragen in Ihrem Team, damit die richtige Person wichtige Aufgaben ohne Verzögerung ausführen kann. Definieren Sie verantwortliche Personen für Service-Anfragen innerhalb Ihrer personalisierten Module. Neue Service-Anfragen aus personalisierten Modulen werden diesen Nutzern dann automatisch zugewiesen.
  • Support für MacBook Pro Touch Bar
    Arbeiten Sie schneller mit Ihrem MacBook Pro und nutzen Sie die neusten Funktionen. Ermöglicht Nutzern des MacBook Pro die Verwendung der Touch Bar zur Interaktion mit dem macOS Desktop Client von TeamViewer und der Remote-Toolbar.
  • Native Linux-Anwendungen
    Verbessertes TeamViewer-Erlebnis unter Linux: mehr Stabilität und eine besser in Linux integrierte Benutzeroberfläche durch den Qt-basierten TeamViewer. Repositories für DEB- und RPM-Systeme erlauben bequeme Updates. Native 64-bit Pakete schöpfen das Potential moderner Hardware aus. Installieren Sie TeamViewer Host und erhalten Sie unbeaufsichtigten Zugriff auf Linux-Geräte. Volle Unterstützung für ARM/Raspberry Pi ist ebenso verfügbar.
  • Swiftpoint-GT-Maus für iOS
    Verbessern Sie das Fernsteuerungs-Erlebnis von unterwegs mit Ihrem iPhone oder iPad. Erledigen Sie die Dinge leichter, schneller und mit mehr Geschwindigkeit und Genauigkeit bei der Interaktion mit Ihrem verbundenen Computer. Verwenden Sie die Swiftpoint-GT-Maus bei Ihren von iOS aus initiierten Remote-Sitzungen.
  • Letzte Verbindungen
    Verbinden Sie sich in Sekundenschnelle wieder mit den Geräten, mit denen Sie zuletzt interagiert haben, ohne diese erneut suchen zu müssen. Starten Sie Verbindungen für Remote-Steuerungen, Dateiübertragungen oder Meetings über die Gruppe “Letzte Verbindungen” oben in der Computers & Contacts-Liste.
  • Erweitertes Remote Device Dashboard
    Sparen Sie noch mehr Zeit beim Abrufen der benötigten Geräteinformationen während einer Remote-Verbindung. Erkennen Sie schnell mögliche Probleme und machen Sie sich gleich an die Lösung. Lassen Sie sich Informationen zu Betriebszeit, Seriennummer, Zustand der Festplatte und Batteriestand (bzw. Netzanschluss) sowie BIOS-Version und -Datum anzeigen.
  • Hardwarebeschleunigung
    Holen Sie mehr Leistung aus Ihrer Hardware heraus. Mehr Performance in einer TeamViewer-Sitzung bei geringerer CPU-Auslastung. Nutzen Sie den Grafikprozessor Ihrer Grafikkarte, um die Bildskalierung eines verbundenen Geräts mit einer anderen Bildauflösung als der Ihres eigenen Geräts zu gewährleisten.
  • Intuitive Desktop-Benutzeroberfläche
    Mit weniger Klicks mehr erreichen. Genießen Sie die Arbeit mit einer modernen und intuitiven Anwendung, die Ihnen alles, was Sie benötigen, zur Verfügung stellt. Starten Sie Remote-Verbindungen direkt aus einem beliebigen Fenster in der TeamViewer-Desktop-Anwendung heraus, ohne lange durch die App zu navigieren.
  • Multi-Monitor-Unterstützung für Mac
    Arbeiten Sie noch schneller an einem verbundenen Mac-Gerät. Es sind keine Anpassungen im Arbeitsablauf beim Fernzugriff auf Windows- oder Mac-Geräte mit mehreren Monitoren notwendig. Zugriff auf und Wechsel zwischen verschiedenen Monitoren auf einem ferngesteuerten Mac-Gerät.
  • Identity Provider Integration
    Enterprise-Kunden können Vorabzugriff auf die Verbindung zur Identity Provider Integration anfordern, um den Verwaltungsaufwand für die Benutzer zu verringern, Sicherheitsrichtlinien einzuhalten und zu gewährleisten, dass nur zugelassene Benutzer über Unternehmens-E-Mail-Adressen auf TeamViewer Konten zugreifen können. Nutzen Sie Ihre Identity Provider Integration (IdP), um Kontoanmeldungen zu zentralisieren, zu sichern und zu steuern sowie um die IdP-fähige Multi-Faktor-Authentifizierung einzurichten. Klicken Sie unten und fordern Sie Vorabzugriff auf diese Funktion an.
  • Verbessertes Ferndrucken
    Dokumente von verbundenen Geräten einfach lokal drucken – mit besserer Qualität als je zuvor. Sparen Sie Zeit und vermeiden Sie Missverständnisse – Sie benötigen nur noch eine Version der zu druckenden Dokumente anstelle von mehreren Kopien. Verwenden Sie die verbessertes Ferndrucken mit HP-Druckern, macOS, in Farbe mit einem verbesserten Benutzererlebnis.
  • Sofort-Login
    Kommen Sie in den Genuss eines stressfreien Benutzererlebnisses und loggen Sie sich in Ihr TeamViewer-Konto ein, um mit einem oder mehreren der Tausenden von Ihnen verwalteten Geräte zu arbeiten. Loggen Sie sich sofort ein, auch wenn Ihre Computer & Kontakte-Liste Tausende von Kontakten und Geräten umfasst – dank der Verbesserungen, die sicheres Zwischenspeichern (Caching) nutzen.
  • Verbesserte Steuerung von Benutzerrechten
    Sorgen Sie für die Sicherheit der Benutzerkonten Ihres Unternehmens und geben Sie gleichzeitig den Benutzern die Flexibilität, die sie brauchen. Beschränken Sie die Berechtigungen zum Ändern der Profildaten auf den Firmen-Administrator mit der Option, den Benutzern den Wechsel des Passworts zu gestatten.
  • Erzwungene Sitzungsaufzeichnung
    Halten Sie strenge Compliance-Richtlinien und Sicherheitsanforderungen ein, indem Sie sicherstellen, dass vollständige, unterbrechungsfreie Aufzeichnungen jeder Remote-Desktopverbindung sicher gespeichert werden. Zeichnen Sie jede von Ihren Technikern initiierte Remote-Steuerungssitzung vollständig auf. Benutzer können die Aufzeichnung nicht anhalten oder abbrechen. Alle Aufnahmen werden im Netzwerk oder lokal auf einem Laufwerk Ihrer Wahl gespeichert.
Mac

TeamViewer 13.x

Version 13.2.14327

  • Fix eines Fehlers, der manchmal Verbindungen zu dem selben entfernten Gerät verhinderte, nachdem die erste Verbindung geschlossen wurde
  • Weitere Fehler behoben, die Crashs auslösten
  • Kleinere Korrekturen und Verbesserungen

Version 13.2.5321

  • TeamViewer verwendet nun einen besseren Algorithmus zur Darstellung des Fernwartungsfensters, um Ihnen die bestmögliche Bildqualität bei jeder Skalierung zu bieten
  • TeamViewer verwendet nun die Hardwarebeschleunigung der GPU Ihres mac’s, um noch schnellere Performance zu bieten
  • Fix eines Fehlers, der dazu führte, dass nach dem Beenden einer Sitzung das Hintergrundbild des Desktops nicht wiederhergestellt wurde
  • Fix eines Fehlers, der zu einer inkorrekten Position und Größe des entfernten Mauscursors führte, wenn an einem System mit mehreren Bildschirmen und unterschiedlichen DPI-Einstellungen pro Bildschirm die entfernten Bildschirme gewechselt wurden
  • Fix eines Fehlers in UDP-Hole-Punching wenn ein Punch später empfangen wird.
  • Fix eines Fehlers in der UDP-Flusskontrolle dass sich der Durchsatz nach Paketverlusten nicht mehr erholt.
  • Weitere Fehler behoben, die Crashs auslösten
  • Kleinere Korrekturen und Verbesserungen

Version 13.1.1548

  • Statusberichte in servicecamp
    Verwenden Sie die integrierte Reporting-Funktion oder integrieren Sie servicecamp-Daten im Handumdrehen in Tools wie Excel, Power BI und Tableau oder eine andere gewünschte Datenumgebung, um noch mehr Erkenntnisse zu gewinnen.

Version 13.0.6447

Fixed

  • Fix eines Fehlers der dazu führte, dass ein Verbindungsaufbau länger als üblich dauerte
  • Fix eines Fehlers, der bei Verbindungen zu OSX Computern mit speziellen ungewöhnlichen Bildschirmauflösungen zu einem schwarzen Fernwartungsfenster führte
  • Es wurde ein Sicherheitsissue mit Zugriffskontrollen – Maus Interaktion – behoben
  • Weitere Fehler behoben, die Crashs auslösten
  • Kleinere Korrekturen und Verbesserungen

Version 13.0.5640

Fixed

  • Es wurde ein Sicherheitsissue mit Zugriffskontrollen im Client behoben

Version 13.0.5058

Bug fixes

  • In den TeamViewer Einstellungen kann nun festgelegt werden, dass Video und VoIP des Partners automatisch aufgezeichnet werden
  • Fix eines Fehlers, der unter bestimmten Bedingungen dazu führte, dass Verbindungen zu Mac Computern nicht korrekt aufgebaut werden konnten
  • Weitere Fehler behoben, die Crashs auslösten
  • Kleinere Korrekturen und Verbesserungen

Version 13.0.3057.87385 Beta

Bug fixes

  • Die Ladezeiten der Computer & Kontakte-Liste ist massiv verringert und beim Laden wird nun zudem wertvolle Netzwerkbandbreite eingespart
  • Entfernte Bildschirme in Verbindungen von Windows zu Multi-Monitor Mac Computern können nun in mehreren Tabs oder verteilt auf die lokalen Bildschirme dargestellt werden
  • Da es mit Android M+ nicht mehr möglich ist, einen aufgenommenen Screenshot automatisch zu senden, wird das Modul auf der Supporterseite nicht geladen
  • Fix eines Fehlers, bei dem Kameraaufnahmen in einer aufgezeichneten Sitzung nach der Konvertierung der .tvs Datei in ein anderes Dateiformat nicht korrekt abgespielt wurden
  • Fix eines Fehlers, bei dem Kameraaufnahmen in einer aufgezeichneten Sitzung nicht korrekt abgespielt wurden
  • Fix eines Fehlers, der unter bestimmten Bedingungen dazu führte, dass keine TeamViewer Verbindung zu einer Nutzersitzung auf Windows Terminal Servern aufgebaut werden konnte, wenn zuvor eine Verbindung zu einer Administratorsitzung aufgebaut wurde
  • Fix eines Fehlers, der Anmeldungen eines anderen Windows Nutzers verhinderte, nachdem eine Windows Sitzung gesperrt wurde
  • Fix eines Fehlers, der zum Blinken des entfernten Desktophintergrunds auf Windows Rechnern führte, wenn der Desktophintergrund in der TeamViewer toolbar aktiviert / deaktiviert wurde
  • Fix eines Fehlers, bei dem Benachrichtigungen manchmal nicht angezeigt wurden
  • Behebung eines Fehlers, dass ein ausgeklapptes Fernsteuerungsfenster beim Support von mobilen Geräten beim Klicken auf die “Fernsteuerung” Schaltfläche nicht in den Vordergrund gesetzt wurde

Neue Funktionen in TeamViewer 13 für Mac:

  • iOS Screen Sharing
    Entdecken Sie die erste Lösung für Remote Support mit iOS Screen Sharing. Zum ersten Mal können Support-Mitarbeiter die Bildschirme von entfernten iPhones und iPads in Echtzeit sehen. Der Remote-Support von iOS-Geräten ist jetzt noch effizienter. Endkunden profitieren, weil Techniker schneller und präziser Fehler beheben können.
  • Support für Motorola-Geräte
    Erweitern Sie Ihr IT-Serviceangebot durch vollständig mobilen Remote-Support für Motorola-Geräte. Stellen Sie sicher, dass die Service-Niveaus und -Prozesse plattformübergreifend einheitlich sind. Sichere Verbindung zu und Steuerung von Motorola-Geräten mit Android 7.1.1 und höher mit der Android QuickSupport- und Host-App von TeamViewer.
  • Überarbeitete Android-App
    Genießen Sie die Arbeit mit der modernen “Remote Control Android”-App von TeamViewer – ohne unnötiges Navigieren und dazu bequem und schnell. Finden und verbinden Sie Geräte einfacher und mit verbesserter Funktionalität über die Computers & Kontakte-Liste und finden Sie die benötigten Einstellungen mit einem intuitiven, brandneuen und hochmodernen Design.
  • Android Host Eco-Mode
    Gewährleisten Sie spontanen, durchgehenden Service bei sparsamem Akku- und Datenverbrauch auf Android-Smartphones und -Tablets. Setzen Sie auf Android-Smartphones und -Tablets den neuen Standard-Eco-Modus der Host-App von TeamViewer ein, der die App in den Standby-Modus versetzt. Remote-Verbindungen werden mit nur einem Klick über die Computer & Kontakte-Liste gestartet, woraufhin die App aktiviert wird und die Remote-Verbindung startet.
  • Verbesserte Unterstützung von Samsung Android
    Verbessern Sie den Support für Android-Geräte von Samsung. Nutzen Sie dafür die Android-Apps von TeamViewer für effektiven und intuitiven Remote Support. Setzen Sie die sicheren, voll funktionsfähigen QuickSupport- und Host-Anwendungen für Remote Support ein, die jetzt die KNOX API von Samsung verwenden.
  • Optimiertes QuickSupport-Erlebnis
    Sorgen Sie dafür, dass Ihre Kunden und Kollegen auf ihren Android-Geräten einen komfortablen, benutzerfreundlichen Remote Support erleben. Unterstützen Sie ihre Kunden bei der Einführung und Inbetriebnahme mit in die App integrierter Onboarding-Funktion, Benutzerführung und intuitiver Benutzeroberfläche (UI).
  • Intuitive Dateiübertragung
    Optimieren Sie Ihre Arbeitsabläufe und sparen Sie Zeit bei der sicheren Dateiübertragung zwischen Geräten. Verschaffen Sie sich Klarheit darüber, welche Dateien zu welchem Gerät übertragen werden, und überwachen Sie den Verlauf. Greifen Sie auf zuletzt geöffnete Ordner zu, um schnell die benötigten Dateien zu finden, stapeln Sie mehrere Dateiübertragungen in einer Warteschlange und überwachen Sie den Übertragungsverlauf auf der neuen Benutzeroberfläche.
  • Essential Asset Management
    Führen Sie kritische Wartungsaufgaben und Updates effizienter durch. Finden Sie schnell die betroffenen Geräte, und führen Sie die erforderlichen Maßnahmen durch, ohne auf jedes der von Ihnen verwalteten Geräte zugreifen zu müssen. Lassen Sie sich Computername, Betriebssystem, Prozessor und RAM für jedes innerhalb der Management Console zugewiesene Gerät anzeigen – ohne eine Remote-Verbindung aufbauen zu müssen.
  • Automatisierte Zuweisung von Service-Anfragen
    Sparen Sie Zeit bei der Zuweisung von Service-Anfragen in Ihrem Team, damit die richtige Person wichtige Aufgaben ohne Verzögerung ausführen kann. Definieren Sie verantwortliche Personen für Service-Anfragen innerhalb Ihrer personalisierten Module. Neue Service-Anfragen aus personalisierten Modulen werden diesen Nutzern dann automatisch zugewiesen.
  • Support für MacBook Pro Touch Bar
    Arbeiten Sie schneller mit Ihrem MacBook Pro und nutzen Sie die neusten Funktionen. Ermöglicht Nutzern des MacBook Pro die Verwendung der Touch Bar zur Interaktion mit dem macOS Desktop Client von TeamViewer und der Remote-Toolbar.
  • Native Linux-Anwendungen
    Verbessertes TeamViewer-Erlebnis unter Linux: mehr Stabilität und eine noch besser in Linux integrierte Benutzeroberfläche. Starten Sie das mit Qt realisierte TeamViewer-Hostmodul nativ und erhalten Sie unbeaufsichtigten Zugriff auf Linux-Geräte. Volle Unterstützung für ARM/Raspberry Pi ist ebenso verfügbar. Eine Vorschau auf die komplette Linux-App von TeamViewer 13 erscheint in Kürze.
  • Swiftpoint-GT-Maus für iOS
    Verbessern Sie das Fernsteuerungs-Erlebnis von unterwegs mit Ihrem iPhone oder iPad. Erledigen Sie die Dinge leichter, schneller und mit mehr Geschwindigkeit und Genauigkeit bei der Interaktion mit Ihrem verbundenen Computer. Verwenden Sie die Swiftpoint-GT-Maus bei Ihren von iOS aus initiierten Remote-Sitzungen.
  • Letzte Verbindungen
    Verbinden Sie sich in Sekundenschnelle wieder mit den Geräten, mit denen Sie zuletzt interagiert haben, ohne diese erneut suchen zu müssen. Starten Sie Verbindungen für Remote-Steuerungen, Dateiübertragungen oder Meetings über die Gruppe “Letzte Verbindungen” oben in der Computers & Contacts-Liste.
  • Erweitertes Remote Device Dashboard
    Sparen Sie noch mehr Zeit beim Abrufen der benötigten Geräteinformationen während einer Remote-Verbindung. Erkennen Sie schnell mögliche Probleme und machen Sie sich gleich an die Lösung. Lassen Sie sich Informationen zu Betriebszeit, Seriennummer, Zustand der Festplatte und Batteriestand (bzw. Netzanschluss) sowie BIOS-Version und -Datum anzeigen.
  • Hardwarebeschleunigung
    Holen Sie mehr Leistung aus Ihrer Hardware heraus. Mehr Performance in einer TeamViewer-Sitzung bei geringerer CPU-Auslastung. Nutzen Sie den Grafikprozessor Ihrer Grafikkarte, um die Bildskalierung eines verbundenen Geräts mit einer anderen Bildauflösung als der Ihres eigenen Geräts zu gewährleisten.
  • Intuitive Desktop-Benutzeroberfläche
    Mit weniger Klicks mehr erreichen. Genießen Sie die Arbeit mit einer modernen und intuitiven Anwendung, die Ihnen alles, was Sie benötigen, zur Verfügung stellt. Starten Sie Remote-Verbindungen direkt aus einem beliebigen Fenster in der TeamViewer-Desktop-Anwendung heraus, ohne lange durch die App zu navigieren.
  • Multi-Monitor-Unterstützung für Mac
    Arbeiten Sie noch schneller an einem verbundenen Mac-Gerät. Es sind keine Anpassungen im Arbeitsablauf beim Fernzugriff auf Windows- oder Mac-Geräte mit mehreren Monitoren notwendig. Zugriff auf und Wechsel zwischen verschiedenen Monitoren auf einem ferngesteuerten Mac-Gerät.
  • Identity Provider Integration
    Enterprise-Kunden können Vorabzugriff auf die Verbindung zur Identity Provider Integration anfordern, um den Verwaltungsaufwand für die Benutzer zu verringern, Sicherheitsrichtlinien einzuhalten und zu gewährleisten, dass nur zugelassene Benutzer über Unternehmens-E-Mail-Adressen auf TeamViewer Konten zugreifen können. Nutzen Sie Ihre Identity Provider Integration (IdP), um Kontoanmeldungen zu zentralisieren, zu sichern und zu steuern sowie um die IdP-fähige Multi-Faktor-Authentifizierung einzurichten. Klicken Sie unten und fordern Sie Vorabzugriff auf diese Funktion an.
  • Verbessertes Ferndrucken
    Dokumente von verbundenen Geräten einfach lokal drucken – mit besserer Qualität als je zuvor. Sparen Sie Zeit und vermeiden Sie Missverständnisse – Sie benötigen nur noch eine Version der zu druckenden Dokumente anstelle von mehreren Kopien. Verwenden Sie die verbessertes Ferndrucken mit HP-Druckern, macOS, in Farbe mit einem verbesserten Benutzererlebnis.
  • Sofort-Login
    Kommen Sie in den Genuss eines stressfreien Benutzererlebnisses und loggen Sie sich in Ihr TeamViewer-Konto ein, um mit einem oder mehreren der Tausenden von Ihnen verwalteten Geräte zu arbeiten. Loggen Sie sich sofort ein, auch wenn Ihre Computer & Kontakte-Liste Tausende von Kontakten und Geräten umfasst – dank der Verbesserungen, die sicheres Zwischenspeichern (Caching) nutzen.
  • Verbesserte Steuerung von Benutzerrechten
    Sorgen Sie für die Sicherheit der Benutzerkonten Ihres Unternehmens und geben Sie gleichzeitig den Benutzern die Flexibilität, die sie brauchen. Beschränken Sie die Berechtigungen zum Ändern der Profildaten auf den Firmen-Administrator mit der Option, den Benutzern den Wechsel des Passworts zu gestatten.
  • Erzwungene Sitzungsaufzeichnung
    Halten Sie strenge Compliance-Richtlinien und Sicherheitsanforderungen ein, indem Sie sicherstellen, dass vollständige, unterbrechungsfreie Aufzeichnungen jeder Remote-Desktopverbindung sicher gespeichert werden. Zeichnen Sie jede von Ihren Technikern initiierte Remote-Steuerungssitzung vollständig auf. Benutzer können die Aufzeichnung nicht anhalten oder abbrechen. Alle Aufnahmen werden im Netzwerk oder lokal auf einem Laufwerk Ihrer Wahl gespeichert.
Linux

TeamViewer 13.x

Version 13.1.8286 (Full)

Fixed

  • Computer & Kontakte: Computer, Kontakte und Gruppen können erstellt, bearbeitet und entfernt werden
  • Computer & Kontakte: Shared Groups werden durch ein Symbol kenntlich gemacht
  • Fernwartung: Unterstützung für Windows-Authentifizierung
  • Fernwartung: Unterstützung für die mittlere Maustaste
  • Fernwartung: Sitzungsaufzeichnung hinzugefügt
  • Fernwartung: Sitzungs-Chat hinzugefügt (Toolbar / Supporterseite)
  • Fernwartung: Richtungswechsel hinzugefügt
  • Fernwartung: Qualitätseinstellungen hinzugefügt
  • Fernwartung: Skalierungseinstellungen hinzugefügt
  • Fernwartung: Fullscreenmodus hinzugefügt
  • Fernwartung: Bildschirmhintergrund deaktivieren hinzugefügt
  • Fernwartung: Eingaben deaktivieren hinzugefügt
  • Fernwartung: Bildschirmauswahl hinzugefügt
  • Fernwartung: Bildschirme in separaten Fenstern anzeigen hinzugefügt
  • Fernwartung: Bildschirm beim Sitzungsende sperren hinzugefügt
  • Sitzungsaufzeichnung abspielen: Toolbar hinzugefügt
  • Fix: Sitzungskennwort wird nun zwischengespeichert
  • Fix: Emojis werden nun korrekt im Chat eingefügt
  • Fix: Lizenzinformationen werden nun korrekt in “Über TeamViewer” angezeigt
  • Fix: Hohe Prozessorauslastung auf manchen Systemen durch Animation im Kontrollpanel behoben
  • Fix: Diverse Darstellungsfehler und kleinere Probleme behoben

Version 13.1.3026 (Full)

Fixed

  • Computer & Kontakte: Anfragen der Service-Warteschlange werden aufgelistet
  • Computer & Kontakte: Gruppen können zugeklappt werden
  • Computer & Kontakte: Fensterposition wird wiederhergestellt
  • Fernwartung: Dateiübertragung starten über die Funktionsleiste
  • Fernwartung: Bildschirmauflösung anpassen über die Funktionsleiste
  • Benachrichtigung wenn TeamViewer im Hintergrund ausgeführt wird und kein Trayicon verfügbar ist
  • Separate RPM Pakete für SUSE
  • Commandozeile ‘teamviewer repo list’ zeigt verfügbare Pakete an (nur DEB)
  • TAR Paket: Verfügbarkeitsprüfung für QtQuickControls hinzugefügt
  • Verschiedene Übersetzungen hinzugefügt und korrigiert
  • Fix: Computer wurden teilweise fälschlich als Offline angezeigte
  • Fix: Computernamen wurden im Kontrollpanel teilweise abgeschnitten
  • Fix: Wenn ‘Mit System starten’ aktiviert wurde, wurde das Zufallspasswort nicht automatisch auf eine Mindestlänge von 6 Zeichen eingestellt
  • Fix: Benachrichtigungen wurden teilweise falsch dargestellt
  • Fix: Dezimaltrennzeichen (Punkt oder Komma) des Nummernblocks wurde nicht immer korrekt übertragen
  • Verschiede kleinere Probleme und Crashes behoben

Version 13.1.1548 (Host)

  • Single-Window Oberfläche
    Neun von zehn Benutzern sind sehr zufrieden mit dem neuen Design, das mehrere Fenster und Tools vereinfacht und in einem einfach zu bedienenden, skalierbaren Client-Fenster zusammenführt. Dieses Fenster bleibt zudem beim Aufbau einer Remote-Control-Verbindung geöffnet.
  • Statusberichte in servicecamp
    Verwenden Sie die integrierte Reporting-Funktion oder integrieren Sie servicecamp-Daten im Handumdrehen in Tools wie Excel, Power BI und Tableau oder eine andere gewünschte Datenumgebung, um noch mehr Erkenntnisse zu gewinnen.
  • Active Directory Connector
    Stellen Sie sicher, dass die richtigen Personen immer Zugang zum TeamViewer-Unternehmenskonto haben. Über die neue grafische Benutzeroberfläche des AD Connector können Sie mehrere AD-Gruppen konfigurieren und synchronisieren, Testläufe ausführen und Synchronisationen planen.

Fixed

  • Benachrichtigung wenn TeamViewer im Hintergrund ausgeführt wird und kein Trayicon verfügbar ist
  • Separate RPM Pakete für SUSE
  • Commandozeile ‘teamviewer repo list’ zeigt verfügbare Pakete an (nur DEB)
  • TAR Paket: Verfügbarkeitsprüfung für QtQuickControls hinzugefügt
  • Verschiedene Übersetzungen hinzugefügt und korrigiert
  • Fix: Computernamen wurden im Kontrollpanel teilweise abgeschnitten
  • Fix: Benachrichtigungen wurden teilweise falsch dargestellt
  • Kleinere Probleme und Crashes behoben

Version 13.0.9865 (Full)

Fixed

  • Dateitransfer für ausgehende Sitzungen hinzugefügt
  • Chat hinzugefügt
  • Tastaturprobleme bei Verbindungen zu macOS behoben
  • Weitere Fehler behoben, die Crashs auslösten
  • Kleinere Korrekturen und Verbesserungen

Version 13.0.6634 (Full)

Fixed

  • Das Fernwartungsfenster besitzt nun eine einfache Funktionsleiste
  • Die Partnerliste kann nun nach ihren Einträgen gefiltert werden
  • Bei einem Kontakt mit mehreren Computern kann nun der Zielrechner ausgewählt werden
  • Verbindung mittels “Bestätigung anfordern” im Kontextmenü eines Partners ist nun möglich
  • Eingeschränkter Support nun auch für Debian 8
  • Zugriff über Easy Access auf einen entfernten Rechner ist nun per Doppelklick in der Partnerliste möglich
  • Die ID / der Name des entfernten Rechners wird nun in der Titelzeile des Remote Control Fensters angezeigt
  • Ein Verbindungsproblem im tar.xz-Paket wurde behoben
  • Kleinere Korrekturen und Verbesserungen

Version 13.0.5693 (Host)

Fixed

  • Es wurde ein Sicherheitsissue mit Zugriffskontrollen im Client behoben

Version 13.0.5641 (Host)

Fixed

  • Es wurde ein Sicherheitsissue mit Zugriffskontrollen im Client behoben

Version 13.0.5494 (Full)

Fixed

  • Grundlegende Untestützung für ausgehenden Fernsteuerungsverbindungen
  • Computer & Kontakte (Basisfunktionalität)
  • Grundlegende Unterstützung für Wayland Sitzungen
  • Abspielen von aufgezeichneten Sitzungen

Version 13.0.4541 (Host)

Fixed

  • TeamViewer Panel verbessert
  • Verhalten beim Schließen vebessert: TeamViewer wird nur nach Bestätigung geschlossen und nur wenn der Benutzer die Berechtigung zum Schließen hat.
  • Bugfix: TeamViewer Panel war manchmal in der Taskleiste sichtbar
  • Bugfix: TeamViewer wurde nicht immer automatisch gestartet
  • Bugfix: Nach Sitzungsende wurde fälschlich eine Dateiübertragungsmeldung angezeigt, wenn während der Sitzung die Zwischenablage verwendet wurde
  • Bugfix: Hohe CPU-Auslastung im DBus-Subsystem
  • Bugfix: TeamViewer Panel wurde auf dem sekundären Bildschirm angezeigt
  • Bugfix: teamviewer-setup Textformatierung korrigiert
  • Bugfix: Textformatierung im Dialog für Einfachen Zugriff korrigiert

Version 13.0.3057 (Host)

Fixed

  • Neu: Kontrollfenster kann zur Seite des Bildschirms minimiert werden
  • Neu: Kontrollfenster zeigt die Teilnehmer der Verbindung an
  • Neu: Laufender TeamViewer wird angezeigt, wenn er über das Menü erneut gestartet wird
  • Neu: Unterstützung für StatusNotifier (tray icons) hinzugefügt
  • Verbessert: TeamViewer Icon in höheren Auflösungen
  • Bugfix: Ausloggen im Gnome 3 Menü führte zum Beenden von TeamViewer
  • Bugfix: Zuweisen im Dialog für Kontozugehörigkeit war nach Eingabe des Zweifaktorauthentifizierungscodes deaktiviert
  • Bugfix: Das eigene Kennwort im Statusfenster wurde zu klein angezeigt
  • Bugfix: ‘teamviewer setup’ konnte nicht innerhalb eine Xorg Sitzung ausgeführt werden
  • Bugfix: Anzeigeparameter unter Ubuntu 17.10 waren ungültig
  • Bugfix: Kontrollfenster war manchmal in der Anwendungsleiste sichtbar
  • Bugfix: Kontrollfenster konnte unter Unity nicht korrekt wiederhergestellt werden

Neue Funktionen in TeamViewer 13 für Linux:

  • Native Linux-Anwendungen
    Verbessertes TeamViewer-Erlebnis unter Linux: mehr Stabilität und eine besser in Linux integrierte Benutzeroberfläche durch den Qt-basierten TeamViewer. Repositories für DEB- und RPM-Systeme erlauben bequeme Updates. Native 64-bit Pakete schöpfen das Potential moderner Hardware aus. Installieren Sie TeamViewer Host und erhalten Sie unbeaufsichtigten Zugriff auf Linux-Geräte. Volle Unterstützung für ARM/Raspberry Pi ist ebenso verfügbar.
  • Intuitive Dateiübertragung
    Optimieren Sie Ihre Arbeitsabläufe und sparen Sie Zeit bei der sicheren Dateiübertragung zwischen Geräten. Verschaffen Sie sich Klarheit darüber, welche Dateien zu welchem Gerät übertragen werden, und überwachen Sie den Verlauf. Greifen Sie auf zuletzt geöffnete Ordner zu, um schnell die benötigten Dateien zu finden, stapeln Sie mehrere Dateiübertragungen in einer Warteschlange und überwachen Sie den Übertragungsverlauf auf der neuen Benutzeroberfläche.
  • Multi-Monitor-Unterstützung für Mac
    Arbeiten Sie noch schneller an einem verbundenen Mac-Gerät. Es sind keine Anpassungen im Arbeitsablauf beim Fernzugriff auf Windows- oder Mac-Geräte mit mehreren Monitoren notwendig. Zugriff auf und Wechsel zwischen verschiedenen Monitoren auf einem ferngesteuerten Mac-Gerät.
  • Identity Provider Integration
    Enterprise-Kunden können Vorabzugriff auf die Verbindung zur Identity Provider Integration anfordern, um den Verwaltungsaufwand für die Benutzer zu verringern, Sicherheitsrichtlinien einzuhalten und zu gewährleisten, dass nur zugelassene Benutzer über Unternehmens-E-Mail-Adressen auf TeamViewer Konten zugreifen können. Nutzen Sie Ihre Identity Provider Integration (IdP), um Kontoanmeldungen zu zentralisieren, zu sichern und zu steuern sowie um die IdP-fähige Multi-Faktor-Authentifizierung einzurichten. Klicken Sie unten und fordern Sie Vorabzugriff auf diese Funktion an.
  • Sofort-Login
    Kommen Sie in den Genuss eines stressfreien Benutzererlebnisses und loggen Sie sich in Ihr TeamViewer-Konto ein, um mit einem oder mehreren der Tausenden von Ihnen verwalteten Geräte zu arbeiten. Loggen Sie sich sofort ein, auch wenn Ihre Computer & Kontakte-Liste Tausende von Kontakten und Geräten umfasst – dank der Verbesserungen, die sicheres Zwischenspeichern (Caching) nutzen.
  • Verbesserte Steuerung von Benutzerrechten
    Sorgen Sie für die Sicherheit der Benutzerkonten Ihres Unternehmens und geben Sie gleichzeitig den Benutzern die Flexibilität, die sie brauchen. Beschränken Sie die Berechtigungen zum Ändern der Profildaten auf den Firmen-Administrator mit der Option, den Benutzern den Wechsel des Passworts zu gestatten.
  • Erzwungene Sitzungsaufzeichnung
    Halten Sie strenge Compliance-Richtlinien und Sicherheitsanforderungen ein, indem Sie sicherstellen, dass vollständige, unterbrechungsfreie Aufzeichnungen jeder Remote-Desktopverbindung sicher gespeichert werden. Zeichnen Sie jede von Ihren Technikern initiierte Remote-Steuerungssitzung vollständig auf. Benutzer können die Aufzeichnung nicht anhalten oder abbrechen. Alle Aufnahmen werden im Netzwerk oder lokal auf einem Laufwerk Ihrer Wahl gespeichert.
Android

TeamViewer 13.x

Version 13.1

  • Android App – noch benutzerfreundlicher
    Vor allem die Benutzeroberfläche der Android-App ist jetzt intuitiver. Sie erhalten hilfreiche Tipps für mögliche Aktionen und haben die Möglichkeit, genau wie auf Ihrem Desktop Dateien zu übertragen und mit Kontakten zu chatten. Sie müssen sich also nicht umgewöhnen!
  • 1-Klick Login und reduzierter Datenverbrauch für Android
    Mit der intelligenten Technologie zur Datenübertragung von TeamViewer senken Sie außerdem die Datennutzung Ihres Android-Geräts um bis zu 80 %. Je größer Ihre Computer & Kontakte Liste, desto mehr Datenvolumen können Sie sparen.

TeamViewer 12.x

New features in TeamViewer 12 for Android

QuickSupport 11.0.5107

  • Android for Work compliance
  • New Add-Ons for remote controlling: OnePlus (OxygenOS), RugGear, CipherLab
  • Supporting more Acer and Vestel devices for remote controlling
  • Minor fixes and improvements

Host 11.0.5268

  • Android for Work compliance
  • New Add-Ons for remote controlling: HTC, OnePlus (OxygenOS), RugGear, CipherLab
  • Supporting more Acer and Vestel devices for remote controlling
  • Minor fixes and improvements

Remote Control 11.0.5173

  • Message box instead of Toast for Trusted Device
iOS

TeamViewer 13.x

Version 13.2.110220

Remote Control

  • Massive Verringerung der Ladezeit der Computer & Kontakte Liste sowie geringerer Datenverbrauch beim LogIn
  • Behebung eines Fehlers der zur Folge hatte, dass die App abgestürzt ist, wenn ein neuer Eintrag der Computer & Kontakte Liste hinzugefügt wurde
  • Kleinere Verbesserungen und Fehlerbehebungen

QuickSupport

  • Behebung eines Fehlers der zur Folge hatte, dass die App während einer Dateitransfer Sitzung abgestürzt ist
  • Kleinere Verbesserungen und Fehlerbehebungen

Version 13.1

  • Integration in die iOS Dateien-App
    TeamViewer QuickSupport ist jetzt in der Dateien-App verfügbar — so verwalten Sie alle über ihr Gerät übertragenen Dateien zentral. Die Dateiübertragung lässt sich so mit jeder anderen iOS-App kombinieren die Dateien unterstützt, z.B. Box oder Google Drive.

TeamViewer 12.x

New features in TeamViewer 12 for iOS

Remote Control 11.0.60904

  • Support for the iOS 9 multitasking feature Split View
  • Various chat improvements
  • Other fixes and improvements

QuickSupport 10.0.50063

  • iOS 9 compatibility
  • 64-bit support
  • Fixed: SSL setting when adding an email account
  • Other fixes and minor improvements
Windows App

TeamViewer 12.x

New features in TeamViewer 12 for Windows 10 Mobile

Remote Control 11.0.103.0

  • Message for Trusted Devices

QuickSupport 11.0.3.0

  • Remotely control your mobile device

Updates

Preise für den Wechsel auf die aktuelle Version und erweiterte Lizenzinformationen finden Sie in unserem Webshop:

Exklusive Angebote, aktuelle Informationen sowie Tipps & Tricks Newsletter abonnieren