Pressemeldung 28.09.2017

Pressekontakt

Ansprechpartner für Presseanfragen und Medienkontakte

Axel Schmidt

Telefon: +49 (0) 7161 60692 395
E-Mail: press (at) teamviewer.com

TeamViewer verkündet Rückzug von CEO Andreas König aus persönlichen Gründen

 

Göppingen, 28. September 2017TeamViewer, ein weltweit führender Anbieter von Software zur digitalen Vernetzung und Collaboration, gibt heute den Rücktritt von CEO Andreas König aus familiären Gründen bekannt. Der Aufsichtsrat hat bereits die Suche nach potenziellen Nachfolgern aufgenommen. Andreas König wird bis Ende des Jahrs im Amt bleiben, um einen geordneten Übergang zu ermöglichen.

Abe Peled, Vorsitzender des Aufsichtsrates, sagt: “Wir sind Andreas König sehr dankbar für seine herausragenden Leistungen, die TeamViewer zu einem weltweit führenden Software- und Technologieunternehmen gemacht haben. Aufgrund seines Erfolges in der Weiterentwicklung unseres Kerngeschäftes sowie in der Erschließung neuer Geschäftsfelder, ist TeamViewer auch in Zukunft hervorragend für weiteres Wachstum aufgestellt. Wir freuen uns sehr, dass Andreas König dem Unternehmen in beratender Funktion erhalten bleibt.“

Andreas König übernahm im Mai 2015 das Amt des CEO und spielte im Verlauf der letzten zweieinhalb Jahre eine entscheidende Rolle in der globalen Erfolgsgeschichte des Unternehmens. Unter seiner Leitung konnte das TeamViewer die führende Position als internationaler Softwareanbieter für Fernwartung erfolgreich festigen. Durch eine Fokussierung auf innovative Lösungen für das 'Internet der Dinge' (IoT), hat Andreas König zudem spannende neue Wachstumspotenziale für TeamViewer erschlossen.

Es sind persönliche Gründe, die König veranlassen, seine Aktivität im operativen Geschäft zu reduzieren: “Gemeinsam mit meiner Familie habe ich entschieden, einen Gang zurückzuschalten. Nun ist ein guter Zeitpunkt für einen Übergang. Ich bin sehr stolz auf unsere Erfolgsgeschichte bei TeamViewer. Die vergangenen zweieinhalb Jahre waren die intensivsten und aufregendsten meiner bisherigen Karriere. Nie zuvor habe ich mit so vielen kompetenten und motivierten Menschen zusammengearbeitet. Ich bin deshalb fest davon überzeugt, dass mein Nachfolger und das Team dieses Unternehmen gemeinsam auf das nächste Level heben werden. TeamViewers Wachstumsgeschichte ist noch lange nicht zu Ende. Ich freue mich bereits darauf, das Unternehmen dabei in einer beratenden Funktion weiter zu unterstützen.”

 

Über TeamViewer

TeamViewer ist ein weltweit führender Anbieter von Software zur digitalen Vernetzung und Collaboration. Das Unternehmen wurde 2005 in Göppingen gegründet und beschäftigt etwa 700 Mitarbeiter aus über 50 Ländern. Das Flaggschiffprodukt TeamViewer ist eine All-in-One-Lösung für Remote Support, Remote Access und Online-Meetings. Die Software ist auf mehr als 400 Millionen Geräten aktiv, von denen mindestens 25 Millionen zu jedem beliebigen Zeitpunkt mit TeamViewer verbunden sind. Ergänzt wird das Produktportfolio durch Lösungen für IT-Monitoring, Datensicherung, Anti-Malware und Web-Conferencing. 2014 hat die Beteiligungsgesellschaft Permira das Unternehmen akquiriert. Weitere Informationen unter: www.teamviewer.com

TeamViewer GmbH
Jahnstr. 30
73037 Göppingen