Welttag der Umwelt – TeamViewer pflanzt Bäume, um die CO2-Emissionen ihrer Mitarbeiter auszugleichen

Juni 4, 2019
TeamViewer

Heute ist Welttag der Umwelt. 

Die Zeichen der heutigen Zeit stehen auf Grün. Nutzen wir den heutigen Tag dazu, um Maßnahmen zum Schutz unserer Umwelt zu ergreifen, damit unsere Kinder und Enkelkinder die Welt so erleben dürfen wie wir!

Als global agierende Firma sieht TeamViewer seine Rolle nicht nur unterstützend! Wir wollen handeln und haben den ersten Schritt gemacht.

Plant-for-the-Planet und TeamViewer

Die Idee einer Mitarbeiterin war die Geburtsstunde für unsere erste grüne Partnerschaft mit der Non-Profit-Organisation „Plant-for-the-Planet“!

Die Kinder- und Jugendinitiative Plant-for-the-Planet wurde im Januar 2007 ins Leben gerufen. Der damals neunjährige Felix Finkbeiner forderte am Ende eines Schulreferats über die Klimakrise seine Mitschüler auf: „Lasst uns in jedem Land der Erde eine Million Bäume pflanzen!“ Ziel der Kinder- und Jugendinitiative ist mittlerweile, weltweit 1.000 Milliarden Bäume zu pflanzen. Bäume sind das günstigste und effektivste Mittel, CO2 zu binden und so der Menschheit einen Zeitjoker zu verschaffen, um die Treibhausgas-Emissionen auf null zu senken und die Klimakrise abzuschwächen.

2011 übergab das Umweltprogramm der Vereinten Nationen, kurz UNEP, die traditionsreiche Billion Tree Campaign an Plant-for-the-Planet – und damit den offiziellen Weltbaumzähler. Passend zum ambitionierten Ziel der Kinder hat Plant-for-the-Planet inzwischen die Trillion Tree Campaign ausgerufen (engl. Trillion = 1.000 Milliarden).

Zusammen mit Plant-for-the-Planet hat TeamViewer berechnet, wie viele Bäume gepflanzt werden müssen, um die CO2-Emissionen von 700 Mitarbeitern weltweit auszugleichen. Da der durchschnittliche CO2-Ausstoß pro Arbeiter 4 Tonnen pro Jahr beträgt, müssen 14.000 Bäume gepflanzt werden, um 2.800 Tonnen CO2 aus der Atmosphäre zu binden. Diese wurden bereits Ende 2018 in Mexiko gepflanzt.

Wir alle können etwas tun, das Engagement jedes Einzelnen zählt! Denn es geht nicht darum, was wir tun, sondern darum, dass wir es tun. Am besten noch heute.

Image of Plant for planet carbon offset TeamViewer certificate
image of stylized Earth and leaf

Tipps für einen grüneren Alltag:

  • Vermeidung von Plastik: Keine Plastiktüten, keine Strohhalme, weniger Plastikverpackung. Wenn wir so weitermachen, gibt es 2050 mehr Plastik als Fische in den Ozeanen.
  • Vermeidung von Wasser aus Plastikflaschen. Stellt auf Glaswasserflaschen um oder noch besser: Trinkt Leitungswasser.
  • Informiert euch darüber, wie ihr Müll reduzieren könnt.
  • Trennt Müll: Hausmüll, Papiermüll, Biomüll, gelber Sack!
  • Kommt mit anderen Menschen ins Gespräch. Gebt ihnen hilfreiches Gedankengut mit auf ihren Weg, damit auch sie anfangen können, etwas zu bewegen.

Bleib auf dem Laufenden

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um Infos über die neuesten Blogposts zu erhalten.

Related posts

Want more? Exclusive deals, the latest news: Our Newsletter!