Erfolgsgeschichte:

Carey Paul Honda

Ein Autohändler verwandelt seine chaotische IT-Infrastruktur in ein effizientes, organisiertes System, um so Vertrieb und Service auf ein neues Level zu bringen.

Michael Barron, IT-Manager bei Carey Paul Honda

Ich kann mich einfach per Fernzugriff anmelden und das Problem lösen, sodass es bei unserem Kundenservice nicht zu Ausfallzeiten oder Verzögerungen kommt.
Carey Paul Honda Atlanta Dealership
Carey Paul Honda Logo

Das etablierte Honda-Autohaus aus Atlanta stand vor einem wahren IT Chaos. Durch den Mangel an Personal für die regelmäßige und gewissenhafte Verwaltung von IT-Ressourcen, war die Anzahl der Computer und Geräte auf eine unüberschaubare Anzahl angewachsen. Nutzer hatten nicht nur freie Hand über die Art der Geräte und Software, die sie verwenden konnten, auch Malware war ein ernsthaftes Problem. Mit über 100 Geräten in mehreren Gebäuden auf einem weitläufigen Grundstück war der technische Support umständlich und zeitaufwändig.

Diesem Chaos wurde unter dem neuen IT-Manager Michael Barron Jr. jedoch schnell der Kampf angesagt. Er machte es sich zur Aufgabe, das Chaos einzudämmen und die IT-Anforderungen des Unternehmens effizient zu erfüllen.

Herausforderungen

  • Zentrale Verwaltung von über 100 Geräten
  • Zuweisung von IT-Ressourcen und Benutzerrechten nach Jobfunktionen
  • Überwachung und Schutz aller IT-Ressourcen

Lösung

Michael war mit den Funktionen von TeamViewer bereits vertraut, da er das Tool in der Vergangenheit nutzte, um Familie und Freunde bei privaten IT-Problemen zu helfen. Die Implementierung von TeamViewer bei seinem Arbeitgeber war daher eine logische Konsequenz. Die ständigen und zeitraubenden Laufwege zur Verwaltung aller Computer und Geräte auf dem Betriebsgelände waren von nun an Geschichte. Somit konnte nicht nur Zeit gespart werden, sondern auch die Produktivität des Betriebs erheblich gesteigert werden.

Der neue IT-Manager wollte jedoch mehr, als nur den IT-Support zu erleichtern. Um die große Anzahl von Geräten mühelos überwachen zu können, entschied sich Michael für die Implementierung von TeamViewer Remote Management, mit dem er die IT-Infrastruktur von einer einzigen Konsole aus überwachen und warten kann. Mit Asset Management erhielt Michael zusätzlich klare Einblicke in jedes Gerät und seine Komponenten. Michael organisierte als einziger IT-Administrator im Unternehmen die Infrastruktur neu, um Updates aus der Ferne auszuführen und Änderungen für Geräte, Software und Benutzerberechtigungen zu implementieren.

Jetzt profitiert jeder Mitarbeiter des Autohändlers von TeamViewer, da die Umstrukturierung mit TeamViewer dazu beiträgt, die Systeme konsant am laufen zu halten und technische Probleme zu minimieren. Gleichzeitig wird die Zeit für die Kundenbetreuung maximiert – was letztendlich das Geschäftsergebnis des Autohändlers verbessert.

Weitere Erfolgsgeschichten

Vermissen Sie etwas? Exklusive Angebote, aktuelle Neuheiten: Unser Newsletter!