TeamViewer

Innovationsführer für Remote-Software

Ein kurzer Überblick über die Geschichte von TeamViewer

Seit der Gründung im Jahr 2005 setzt TeamViewer den Fokus auf cloudbasierte Technologien, die den Nutzern weltweit Online-Zusammenarbeit und Fernsupport ermöglichen. Um auch zukünftig weiter erfolgreich zu sein, benötigen Unternehmen wie auch Einzelpersonen Lösungen für den Fernsupport und -zugriff an ihrem Arbeitsplatz und die Möglichkeit, sich für die Online-Zusammenarbeit weltweit miteinander in Verbindung setzen zu können. Hier leistet TeamViewer an vorderster Front Innovationsarbeit.

Wir glauben, dass man Großartiges erreichen kann, wenn Menschen zusammenkommen und gemeinsam miteinander arbeiten. Und die Technik muss es ihnen ermöglichen, dies von jedem Ort auf der Welt aus zu tun. Sie muss als Katalysator wirken, der die Menschen mit ihren Ideen fördert und stärkt und sie dabei unterstützt, Probleme zu lösen und Herausforderungen zu meistern.

Milliardenfach haben Menschen die Technik von TeamViewer bereits für gemeinsame Projekte genutzt, bei denen Distanzen und Zeitzonen es ansonsten unmöglich gemacht hätten, dass sie ihre Ziele erreichen.

TeamViewer

  • wurde bereits auf mehr als 1,5 Milliarden Geräten installiert (jedes Gerät erhält eine eigene eindeutige ID)
  • generiert jeden Tag 750.000 neue IDs.
  • ist zu jedem beliebigen Zeitpunkt auf mehr als 20 Millionen Geräten gleichzeitig online
  • spricht mit über 30 Sprachen in Software und Support auch Ihre Sprache

Diese beeindruckenden Zahlen haben dazu geführt, dass 90 % der Top-500-Firmen des Magazins Fortune auf TeamViewer setzen, wenn es darum geht, ihre Mitarbeiter plattform- und geräteübergreifend zusammenzubringen. Von Großkonzernen, die TeamViewer als „Game Changer“ betrachten, bis hin zu Einzelpersonen, die ihre Begeisterung und Anerkennung für unsere Produkte in den sozialen Medien posten, kaum dass sie das Programm heruntergeladen haben, werden wir permanent inspiriert von der Fantasie, mit der die Nutzer unsere Technologie für ihre individuellen Bedürfnisse einsetzen.

Mit ITbrain (einer integrierten Management-Plattform für Remote Monitoring, Asset Tracking und Anti-Malware-Funktionalitäten) und Monitis (einer cloudbasierten, agentenlosen Monitoring-Lösung für Websites, Server und Anwendungen) hat TeamViewer nun sein Portfolio um erfolgreiche Technologien erweitert, die es IT-Experten ermöglichen, ihre Infrastruktur effektiver zu verwalten und Nutzern weltweit schneller für die Online-Zusammenarbeit zur Verfügung zu stellen.

1,5 Milliarden TeamViewer-IDs

Auf Geräten weltweit installiert

700+ Mitarbeiter

Deutschland, USA, Australien, Großbritannien und Armenien

40+ Nationalitäten

Ein internationaler Arbeitgeber

40/60 Weibliche/männliche Belegschaft

Eine Seltenheit unter IT-Unternehmen

Exklusive Angebote, aktuelle Informationen sowie Tipps & Tricks Newsletter abonnieren