TeamViewer

Bildschirm aufnehmen mit dem TeamViewer Screen Recorder

Videokonferenzen mit TeamViewer aufzeichnen und plattformübergreifend teilen. Für private Nutzung kostenlos.

2.0+ Milliarden

Geräte verbunden

 

40+ Millionen

Sitzungen täglich

 

> 500.000

zufriedene Kunden

 

> 200 Millionen

aktive Nutzer

 

Erleichtern Sie den Austausch von Informationen

TeamViewer for IT Admins

Ein wichtiges Meeting findet statt, doch nicht alle Beteiligten können dabei sein? Anstatt nur ein Protokoll zu schreiben, können Sie direkt das gesamte Meeting aufzeichnen: die Präsentation auf Ihrem Computer, die per Webcam zugeschalteten Kollegen, alles was Sie sagen. So gehen keine Informationen verloren und auch diejenigen, die nicht teilnehmen konnten, sind über alles im Bilde.

Teilen Sie Ihren Bildschirm nicht nur – halten Sie alles fest

Das Teilen des eigenen Bildschirms mit anderen ist eine zentrale Funktion von TeamViewer. Sie können noch so weit voneinander entfernt sitzen, jeder sieht das Gleiche und Gespräche verlaufen deutlich produktiver und zielführender. Beim Screen Sharing gibt es praktisch keine technischen Einschränkungen. Auf allen Geräten mit folgenden Betriebssystemen ist TeamViewer verwendbar; sie können sich miteinander verbinden und Screen Recording nutzen:

  • Windows
  • macOS
  • iOS
  • Android
  • Linux
  • Chrome OS

Nehmen Sie einfach alles auf, was auf Ihrem Desktop abläuft. TeamViewer speichert die Aufnahme im Format TVS; jeder, der TeamViewer installiert hat, kann diese ansehen. Ein anderes spezielles Wiedergabeprogramm ist nicht notwendig, um die Aufnahme vom Bildschirm Recording anzusehen. Besonders praktisch: Sie zeichnen die gesamte Kommunikation während eines Meetings auf:

  • Videos und alles, was auf dem Bildschirm zu sehen ist
  • den Ton am Computer, auf dem die Aufnahme erfolgt
  • Webcam-Aufnahmen
  • Gespräche mittels Voice over IP (VoIP)

Bildschirm Aufnahme starten, stoppen und konvertieren

TeamViewer for IT Supporter

Grundsätzlich kann nur die Person das Screen Recording starten, die ihren Bildschirm teilt beziehungsweise ein Meeting über TeamViewer einberufen hat. Sobald das Meeting läuft, können Sie die Aufnahme über das Widget „Bildschirmübertragung“ starten und auch wieder beenden. Alternativ endet die Aufnahme automatisch, wenn das Meeting beendet ist.

Möchten Sie zu Dokumentationszwecken sämtliche Konferenzen über TeamViewer automatisch aufzeichnen lassen, können Sie dies ebenfalls einstellen.

Die angelegten Aufzeichnungen finden Sie unter „Extras“. Dort können Sie sie direkt abspielen oder in das Format AVI konvertieren, falls Sie die Bildschirmaufnahme auch außerhalb von TeamViewer nutzen möchten.

Holen Sie das Maximum aus Ihren Meetings heraus

Unser Screen Recorder ist eine gute Möglichkeit, Video- und Telefonkonferenzen effizient zu nutzen. Wenn Sie beispielsweise unsicher sind, welche Vorschläge Ihr Kollege beim Brainstorming genau gemacht hat, geben Sie die Aufnahme wieder. Zudem können Sie Kollegen, die nicht anwesend waren, auf den aktuellen Stand bringen.

Präsentationen, Webinare, Trainingsmaterial: Einfach anlegen

Die Funktion, den Bildschirm aufnehmen, ist nicht nur für das Dokumentieren von Meetings oder Kundengesprächen nützlich. Sie können mittels Desktop Recording Präsentationen aufnehmen und mit beliebig vielen Personen teilen. Oder Sie erstellen Webinare sowie anderes Trainingsmaterial. Bei der Fernwartung eines Rechners können Ihre Mitarbeiter die Schritte aufzeichnen und später ansehen – zum Beispiel, um die ergriffenen Maßnahmen nachzuvollziehen, falls erneut Probleme auftreten.

Die Anwendungsszenarien sind vielfältig und Screen Recording erspart häufig Erklärungen und Beschreibungen am Telefon oder wiederholtes Rekapitulieren von Videokonferenzen oder Ähnlichem. Auch beim Onboarding neuer Mitarbeiter können die Aufzeichnungen nützlich sein und Zeit sparen. Bereiten Sie einmalig eine Präsentation mit den erforderlichen Erläuterungen vor, um jeden Mitarbeiter auf den gleichen Wissensstand zu bringen, unabhängig vom Einsatzort und der Verfügbarkeit anderer Personen.

Schutz der Privatsphäre beim Screen Recording

Die Sicherheit und der Schutz Ihrer Daten sind selbstverständlich stets gewährleistet, wenn Sie Ihren Desktop mit TeamViewer aufnehmen. Die End-to-End-Verschlüsselung gewährleistet, dass nur berechtigte Personen Zugriff haben. Das Teilen einer Bildschirmaufzeichnung kann in manchen Fällen sogar der beste Schutz Ihrer Dokumente sein: Zeigen Sie beispielsweise während eines Meetings lediglich Ausschnitte eines Dokuments – etwa, weil der Rest vertraulich ist.

Damit niemand unerlaubt aufgenommen wird, benötigen Sie die Bestätigung jedes Teilnehmers, wenn Sie während eines Meetings auch die Webcam-Aufnahmen sowie Gespräche mittels VoIP festhalten möchten. Sie brauchen natürlich nicht Ihren gesamten Bildschirm preisgeben: Legen Sie die Fenster fest, die alle Teilnehmer sehen sollen – der Rest bleibt Ihren Augen vorbehalten.

Informationsaustausch

Erleichtern Sie den Austausch von Informationen

TeamViewer for IT Admins

Ein wichtiges Meeting findet statt, doch nicht alle Beteiligten können dabei sein? Anstatt nur ein Protokoll zu schreiben, können Sie direkt das gesamte Meeting aufzeichnen: die Präsentation auf Ihrem Computer, die per Webcam zugeschalteten Kollegen, alles was Sie sagen. So gehen keine Informationen verloren und auch diejenigen, die nicht teilnehmen konnten, sind über alles im Bilde.

Teilen Sie Ihren Bildschirm nicht nur – halten Sie alles fest

Das Teilen des eigenen Bildschirms mit anderen ist eine zentrale Funktion von TeamViewer. Sie können noch so weit voneinander entfernt sitzen, jeder sieht das Gleiche und Gespräche verlaufen deutlich produktiver und zielführender. Beim Screen Sharing gibt es praktisch keine technischen Einschränkungen. Auf allen Geräten mit folgenden Betriebssystemen ist TeamViewer verwendbar; sie können sich miteinander verbinden und Screen Recording nutzen:

  • Windows
  • macOS
  • iOS
  • Android
  • Linux
  • Chrome OS

Nehmen Sie einfach alles auf, was auf Ihrem Desktop abläuft. TeamViewer speichert die Aufnahme im Format TVS; jeder, der TeamViewer installiert hat, kann diese ansehen. Ein anderes spezielles Wiedergabeprogramm ist nicht notwendig, um die Aufnahme vom Bildschirm Recording anzusehen. Besonders praktisch: Sie zeichnen die gesamte Kommunikation während eines Meetings auf:

  • Videos und alles, was auf dem Bildschirm zu sehen ist
  • den Ton am Computer, auf dem die Aufnahme erfolgt
  • Webcam-Aufnahmen
  • Gespräche mittels Voice over IP (VoIP)
Funktionen

Bildschirm Aufnahme starten, stoppen und konvertieren

TeamViewer for IT Supporter

Grundsätzlich kann nur die Person das Screen Recording starten, die ihren Bildschirm teilt beziehungsweise ein Meeting über TeamViewer einberufen hat. Sobald das Meeting läuft, können Sie die Aufnahme über das Widget „Bildschirmübertragung“ starten und auch wieder beenden. Alternativ endet die Aufnahme automatisch, wenn das Meeting beendet ist.

Möchten Sie zu Dokumentationszwecken sämtliche Konferenzen über TeamViewer automatisch aufzeichnen lassen, können Sie dies ebenfalls einstellen.

Die angelegten Aufzeichnungen finden Sie unter „Extras“. Dort können Sie sie direkt abspielen oder in das Format AVI konvertieren, falls Sie die Bildschirmaufnahme auch außerhalb von TeamViewer nutzen möchten.

Holen Sie das Maximum aus Ihren Meetings heraus

Unser Screen Recorder ist eine gute Möglichkeit, Video- und Telefonkonferenzen effizient zu nutzen. Wenn Sie beispielsweise unsicher sind, welche Vorschläge Ihr Kollege beim Brainstorming genau gemacht hat, geben Sie die Aufnahme wieder. Zudem können Sie Kollegen, die nicht anwesend waren, auf den aktuellen Stand bringen.

Use Cases

Präsentationen, Webinare, Trainingsmaterial: Einfach anlegen

Die Funktion, den Bildschirm aufnehmen, ist nicht nur für das Dokumentieren von Meetings oder Kundengesprächen nützlich. Sie können mittels Desktop Recording Präsentationen aufnehmen und mit beliebig vielen Personen teilen. Oder Sie erstellen Webinare sowie anderes Trainingsmaterial. Bei der Fernwartung eines Rechners können Ihre Mitarbeiter die Schritte aufzeichnen und später ansehen – zum Beispiel, um die ergriffenen Maßnahmen nachzuvollziehen, falls erneut Probleme auftreten.

Die Anwendungsszenarien sind vielfältig und Screen Recording erspart häufig Erklärungen und Beschreibungen am Telefon oder wiederholtes Rekapitulieren von Videokonferenzen oder Ähnlichem. Auch beim Onboarding neuer Mitarbeiter können die Aufzeichnungen nützlich sein und Zeit sparen. Bereiten Sie einmalig eine Präsentation mit den erforderlichen Erläuterungen vor, um jeden Mitarbeiter auf den gleichen Wissensstand zu bringen, unabhängig vom Einsatzort und der Verfügbarkeit anderer Personen.

Schutz der Privatsphäre beim Screen Recording

Die Sicherheit und der Schutz Ihrer Daten sind selbstverständlich stets gewährleistet, wenn Sie Ihren Desktop mit TeamViewer aufnehmen. Die End-to-End-Verschlüsselung gewährleistet, dass nur berechtigte Personen Zugriff haben. Das Teilen einer Bildschirmaufzeichnung kann in manchen Fällen sogar der beste Schutz Ihrer Dokumente sein: Zeigen Sie beispielsweise während eines Meetings lediglich Ausschnitte eines Dokuments – etwa, weil der Rest vertraulich ist.

Damit niemand unerlaubt aufgenommen wird, benötigen Sie die Bestätigung jedes Teilnehmers, wenn Sie während eines Meetings auch die Webcam-Aufnahmen sowie Gespräche mittels VoIP festhalten möchten. Sie brauchen natürlich nicht Ihren gesamten Bildschirm preisgeben: Legen Sie die Fenster fest, die alle Teilnehmer sehen sollen – der Rest bleibt Ihren Augen vorbehalten.

Erleichtern Sie den Austausch von Informationen

TeamViewer for IT Admins

Ein wichtiges Meeting findet statt, doch nicht alle Beteiligten können dabei sein? Anstatt nur ein Protokoll zu schreiben, können Sie direkt das gesamte Meeting aufzeichnen: die Präsentation auf Ihrem Computer, die per Webcam zugeschalteten Kollegen, alles was Sie sagen. So gehen keine Informationen verloren und auch diejenigen, die nicht teilnehmen konnten, sind über alles im Bilde.

Teilen Sie Ihren Bildschirm nicht nur – halten Sie alles fest

Das Teilen des eigenen Bildschirms mit anderen ist eine zentrale Funktion von TeamViewer. Sie können noch so weit voneinander entfernt sitzen, jeder sieht das Gleiche und Gespräche verlaufen deutlich produktiver und zielführender. Beim Screen Sharing gibt es praktisch keine technischen Einschränkungen. Auf allen Geräten mit folgenden Betriebssystemen ist TeamViewer verwendbar; sie können sich miteinander verbinden und Screen Recording nutzen:

  • Windows
  • macOS
  • iOS
  • Android
  • Linux
  • Chrome OS

Nehmen Sie einfach alles auf, was auf Ihrem Desktop abläuft. TeamViewer speichert die Aufnahme im Format TVS; jeder, der TeamViewer installiert hat, kann diese ansehen. Ein anderes spezielles Wiedergabeprogramm ist nicht notwendig, um die Aufnahme vom Bildschirm Recording anzusehen. Besonders praktisch: Sie zeichnen die gesamte Kommunikation während eines Meetings auf:

  • Videos und alles, was auf dem Bildschirm zu sehen ist
  • den Ton am Computer, auf dem die Aufnahme erfolgt
  • Webcam-Aufnahmen
  • Gespräche mittels Voice over IP (VoIP)

Bildschirm Aufnahme starten, stoppen und konvertieren

TeamViewer for IT Supporter

Grundsätzlich kann nur die Person das Screen Recording starten, die ihren Bildschirm teilt beziehungsweise ein Meeting über TeamViewer einberufen hat. Sobald das Meeting läuft, können Sie die Aufnahme über das Widget „Bildschirmübertragung“ starten und auch wieder beenden. Alternativ endet die Aufnahme automatisch, wenn das Meeting beendet ist.

Möchten Sie zu Dokumentationszwecken sämtliche Konferenzen über TeamViewer automatisch aufzeichnen lassen, können Sie dies ebenfalls einstellen.

Die angelegten Aufzeichnungen finden Sie unter „Extras“. Dort können Sie sie direkt abspielen oder in das Format AVI konvertieren, falls Sie die Bildschirmaufnahme auch außerhalb von TeamViewer nutzen möchten.

Holen Sie das Maximum aus Ihren Meetings heraus

Unser Screen Recorder ist eine gute Möglichkeit, Video- und Telefonkonferenzen effizient zu nutzen. Wenn Sie beispielsweise unsicher sind, welche Vorschläge Ihr Kollege beim Brainstorming genau gemacht hat, geben Sie die Aufnahme wieder. Zudem können Sie Kollegen, die nicht anwesend waren, auf den aktuellen Stand bringen.

Präsentationen, Webinare, Trainingsmaterial: Einfach anlegen

Die Funktion, den Bildschirm aufnehmen, ist nicht nur für das Dokumentieren von Meetings oder Kundengesprächen nützlich. Sie können mittels Desktop Recording Präsentationen aufnehmen und mit beliebig vielen Personen teilen. Oder Sie erstellen Webinare sowie anderes Trainingsmaterial. Bei der Fernwartung eines Rechners können Ihre Mitarbeiter die Schritte aufzeichnen und später ansehen – zum Beispiel, um die ergriffenen Maßnahmen nachzuvollziehen, falls erneut Probleme auftreten.

Die Anwendungsszenarien sind vielfältig und Screen Recording erspart häufig Erklärungen und Beschreibungen am Telefon oder wiederholtes Rekapitulieren von Videokonferenzen oder Ähnlichem. Auch beim Onboarding neuer Mitarbeiter können die Aufzeichnungen nützlich sein und Zeit sparen. Bereiten Sie einmalig eine Präsentation mit den erforderlichen Erläuterungen vor, um jeden Mitarbeiter auf den gleichen Wissensstand zu bringen, unabhängig vom Einsatzort und der Verfügbarkeit anderer Personen.

Schutz der Privatsphäre beim Screen Recording

Die Sicherheit und der Schutz Ihrer Daten sind selbstverständlich stets gewährleistet, wenn Sie Ihren Desktop mit TeamViewer aufnehmen. Die End-to-End-Verschlüsselung gewährleistet, dass nur berechtigte Personen Zugriff haben. Das Teilen einer Bildschirmaufzeichnung kann in manchen Fällen sogar der beste Schutz Ihrer Dokumente sein: Zeigen Sie beispielsweise während eines Meetings lediglich Ausschnitte eines Dokuments – etwa, weil der Rest vertraulich ist.

Damit niemand unerlaubt aufgenommen wird, benötigen Sie die Bestätigung jedes Teilnehmers, wenn Sie während eines Meetings auch die Webcam-Aufnahmen sowie Gespräche mittels VoIP festhalten möchten. Sie brauchen natürlich nicht Ihren gesamten Bildschirm preisgeben: Legen Sie die Fenster fest, die alle Teilnehmer sehen sollen – der Rest bleibt Ihren Augen vorbehalten.

Diese Unternehmen vertrauen TeamViewer

 

Sie möchten TeamViewer testen?

 

Desktop aufnehmen und die Arbeit im Team verbessern

Bildschirm aufnehmen mit dem TeamViewer Screen Recorder

Transparenz

Stellen Sie mit Screen Recording sicher, dass jeder Projektbeteiligte stets alle Informationen hat und auf dem aktuellen Stand der Dinge ist. Eine Bildschirmaufzeichnung ist immer genauer als jede Mitschrift.

Bessere Zusammenarbeit

Verbessern Sie die Zusammenarbeit mit Kollegen, die Effektivität von Konferenzen und die Weitergabe von vereinbarten Schritten. TeamViewer zeichnet alles automatisch auf und Sie haben die Informationen stets parat.

Persönliche Weiterentwicklung

Nutzen Sie den Screen Recorder zur Weiterbildung Ihrer Mitarbeiter. Neue Kollegen können ihre Kundengespräche aufzeichnen und sich diese hinterher erneut ansehen: So lässt sich Verbesserungspotenzial schnell erkennen.

Get exclusive deals and the latest news Newsletter Subscription