Pressemeldung 14.07.2016
Pressekontakt

Ansprechpartner für Presseanfragen und Medienkontakte

Axel Schmidt

Telefon: +49 (0) 7161 60692 395
E-Mail: press (at) teamviewer.com

Stefan Prestele soll TeamViewer Marketing auf die nächste Stufe heben

Neuer CMO will „integrierten Engagement-Marketing-Ansatz in einer zunehmend kundenzentrierten digitalen Welt“ etablieren

 

Göppingen, 14. Juli 2016TeamViewer®, führender Anbieter von Software für die Fernwartung und Online Meetings, verstärkt mit sein Führungsteam einer Neueinstellung. Seit 1. Juli ist Stefan Prestele neuer Senior Vice President (SVP) Marketing und Chief Marketing Officer (CMO).

Prestele, der direkt an CEO Andreas König berichtet, bringt mehr als 20 Jahre Marketing-Erfahrung mit. Er arbeitete in Unternehmen unterschiedlicher Größe – von Start-ups bis hin zu Fortune 500 Unternehmen. Zuletzt integrierte er bei Unify als Global Senior Vice President Marketing Shared Services erfolgreich die Planung, Umsetzung und Erfolgsmessung als Ausdruck einer Digital-First-Kultur innerhalb eines globalen Marketing-Teams. Davor arbeitete er bei Parallels in Seattle als Senior Director Global Marketing and Operations, wo er eine weltweite Markteintritts- und Wachstumsstrategie – inklusive der Einführung neuer Abonnement-Produkte – entwickelte und implementierte.

„TeamViewer ist ein sehr kundenzentriertes Unternehmen. Meine Vision ist es, einen integrierten Engagement-Marketing-Ansatz in einer zunehmend digitalen Welt zu verkörpern. Dieser Ansatz versetzt uns in die Lage, unsere Reichweite zu steigern. Zudem können wir so unsere Kundenbasis in Schlüsselmärkten wie den USA erweitern und in angrenzenden sowie neuen Märkten mit unseren aktuellen und künftigen Lösungen expandieren“, erklärt Stefan Prestele, SVP Marketing und CMO bei TeamViewer. „Die moderne Marketing-Organisation verantwortet ein durchgängiges Kundenerlebnis über alle Touchpoints hinweg und engagiert sich dabei in einem Dialog mit ihren Zielgruppen. Ich bin überzeugt davon, dass das heutige, agile Marketing von dem gelenkt werden muss, was ich die vier Richtigen nenne: Man muss die richtige Information dem richtigen Publikum zur richtigen Zeit über den richtigen Kanal liefern, um zu faszinieren, zu begeistern und zum Kauf zu bewegen. Ich werde mit meiner ganzen Abteilung und dem gesamten Unternehmen daran arbeiten, diese Aufgabe zu erfüllen.“

Andreas König, CEO bei TeamViewer, kommentiert: „Wir sind stolz darauf, Stefan Prestele willkommen zu heißen. Ich bin sicher, er wird nachhaltige Wirkung auf den weiteren Wachstumsweg von TeamViewer erzielen. Stefan ist die richtige Person, um unsere Position als eine der weltweit beliebtesten Fernwartungs- und Online-Meeting-Lösungen zu stärken und unsere Nutzerbasis weiter auszubauen. Er hat bereits gezeigt, dass er ein tiefes Verständnis für potenzielle und bestehende Kunden hat, und er weiß, wie man durch die Entwicklung eines großartigen Markenerlebnisses das Umsatzwachstum unterstützt.“

 

Über TeamViewer

Die deutsche TeamViewer GmbH mit Sitz in Göppingen wurde 2005 gegründet. Das Unternehmen beschäftigt sich mit der Entwicklung und dem Vertrieb von Systemen für den Online-Support, die webbasierte Zusammenarbeit und das Remote-Monitoring von IT-Komponenten. Die Fernwartungssoftware TeamViewer ist in über 30 Sprachen verfügbar und hat weltweit über 200 Millionen Nutzer. airbackup, eine Online-Backup-Lösung, und ITbrain, eine Lösung für Remote-Monitoring, Anti-Malware und Inventarisierung, ergänzen das Produkt-Portfolio von TeamViewer.

Weitere Informationen sind erhältlich unter: www.teamviewer.com
Folgen Sie TeamViewer bei Twitter unter @TeamViewer und dem Unternehmensblog blog.teamviewer.com.

TeamViewer GmbH
Jahnstr. 30
73037 Göppingen