Pressemitteilung 07.09.2018

Jetzt verfügbar: TeamViewer Tensor – Skalierbare,
sichere Enterprise Remote Connectivity-Plattform

• Einführung der integrierten Enterprise Connectivity-Lösung Teamviewer Tensor bei TechCrunch Disrupt
• SaaS-Plattform für maximale Sicherheit und Flexibilität im Unternehmen
• Neue Funktionalitäten passen sich dem Unternehmensumfeld an und ermöglichen IoT- und AR-Innovationen

 

Göppingen, 7. September 2018– TeamViewer®, ein führender globaler Anbieter von Software für IoT, digitale Vernetzung, Monitoring, Support und Collaboration, kündigte in San Francisco auf der TechCrunch Disrupt die sofortige Verfügbarkeit von TeamViewer Tensor an, einer neuen Enterprise SaaS-Plattform für sicheren Fernsteuerung und -zugriff, Support und Zusammenarbeit. TeamViewer Tensor basiert auf der branchenführenden Infrastruktur und Software von TeamViewer und erfüllt die spezifischen Anforderungen großer Unternehmen an die Anbindung ihrer Mitarbeiter weltweit. Die Plattform bietet eine Reihe neuer Funktionen der Enterprise-Klasse, darunter umfassende Berichtsprotokolle, erweitertes Authentifizierungsmanagement sowie Funktionen zur Massenbereitstellung.

TeamViewer Tensor ist ein Cloud-basiertes Angebot, das die steigende Nachfrage von Unternehmen nach SaaS-Lösungen mit maximaler Sicherheit und größerer Flexibilität im Vergleich zu lokalen Serverinstallationen nutzt. Die Plattform nutzt das globale Zugriffsnetzwerk von TeamViewer mit mehr als 1.000 Routern, um eine schnelle Leistung und umfangreiche Implementierungen zu bieten, die innerhalb von Minuten ohne Hardwarekosten einsatzbereit sind. Die sofort einsatzbereite Funktionalität und die plattformübergreifende Kompatibilität der Geräte sorgen für eine überragende Benutzer- und Admin-Erfahrung, die eine sichere Verbindung zu jedem Ort und zu jeder Zeit ermöglicht.

„TeamViewer Tensor nutzt unsere führende Position im Bereich der Remote-Konnektivität für den globalen Unternehmensbereich“, sagt Oliver Steil, CEO von TeamViewer. „TeamViewer bietet den größten Funktionsumfang für die meisten Plattformen und verfügt über die meisten Installationen und gleichzeitigen Fernzugriffssitzungen. TeamViewer Tensor baut auf dieser Stärke auf, um die typischen Schmerzpunkte von Unternehmen zu adressieren und ihnen dabei zu helfen, modernste Konnektivität zu implementieren, die Produktivität zu steigern und den Weg für IoT- und AR-Innovationen zu ebnen.“

Sichere Konnektivität hat sich zu einem entscheidenden Erfolgsfaktor im Kern des globalen Geschäftsbetriebs entwickelt. Eine kürzlich von ResearchNow SSI durchgeführte Umfrage ergab, dass 57 Prozent der befragten Unternehmen in den USA Fernzugriffs- und Supportfunktionen als sehr geschäftskritisch ansehen.

Zu den wichtigsten Funktionen von TeamViewer Tensor gehören:

Sicherheit
Teamviewer Tensor arbeitet mit Identity-Providern zusammen, die SAML 2.0 verwenden, um Kontologins (z.B. ADFS, Azure Okta und OneLogin) besser zu verwalten, zu zentralisieren, zu sichern und zu kontrollieren. Es bietet Single-Sign-On (SSO) für eine effizientere Benutzerauthentifizierung und nutzt Unternehmensrichtlinien aus der zentralen Benutzerverwaltung, die mit dem Identity Provider definiert wurden (z.B. Passwortrichtlinien, Smartcard-Authentifizierung, YubiKey). Jede Benutzeränderung (z.B. Deaktivierung) wird ohne weitere Eingaben aktualisiert.

Auditierbarkeit
Eine umfassende Protokollierung dient der Unterstützung von Audit Trails sowie der optionalen Dokumentation interner und externer Compliance-Prozesse. TeamViewer Tensor ermöglicht es Unternehmen, jederzeit ein Protokoll aller relevanten Aktionen (wer, was, wann, wo) während der Fernsteuerungssitzungen und der Aktivitäten auf der Ebene der Management-Konsole zu erstellen – mit Berichten, die nur für autorisierte Benutzer sichtbar sind.

Skalierbarkeit
TeamViewer Tensor kann einfach auf eine große Anzahl von Geräten (Windows und Mac) skaliert werden. Die Endbenutzer werden nicht gestört, da nur minimale Eingaben von Administratoren erforderlich sind und der Dienst innerhalb weniger Minuten einsatzbereit ist.

Verwaltungsfreundlichkeit
Als geräteunabhängige Plattform ermöglicht TeamViewer Tensor Verbindungen von PC zu PC, von Mobilen Geräten zum PC und umgekehrt, und sogar von einem mobilen Gerät zu anderen mobilen Geräten unter Windows, MacOS, Linux, Chrome OS, iOS, Android, Universal Windows Platform und BlackBerry.

Integration
TeamViewer Tensor lässt sich problemlos in viele der in großen Unternehmen üblichen Plattformen integrieren. Es kann mit Microsoft Intune, Dynamics 365 und Active Directory, MobileIron, Amazon WorkSpaces, Zendesk, ServiceNow, Atlassian Jira, Freshworks, Freshdesk, IBM MaaS360, Salesforce, Ninja und anderen Plattformen integriert werden.

Über TeamViewer
TeamViewer ist ein führender globaler Softwareanbieter für IoT, digitale Vernetzung, Monitoring, Support und Collaboration. Das Lösungsportfolio von TeamViewer deckt den gesamten Betriebszyklus von Unternehmen ab und adressiert spezifische Anforderungen wie Screen Sharing, Remote Support und Remote Access, Business-Chat, Web- und Videokonferenzen, Backup, Anti-Malware, Online-Whiteboards und vieles mehr. Das Flaggschiff-Produkt von TeamViewer wurde auf mehr als 1,7 Milliarden Geräten aktiviert, von denen mindestens 40 Millionen zu jedem Zeitpunkt mit TeamViewer verbunden sind. Das 2005 in Göppingen gegründete Unternehmen beschäftigt rund 700 Mitarbeiter aus mehr als 60 Ländern und ist weltweit mit Niederlassungen vertreten.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.teamviewer.com/de/

Press contact

Phone: +49 (0) 7161 60692 410
E-Mail: press@teamviewer.com

Exklusive Angebote, aktuelle Informationen sowie Tipps & Tricks Newsletter abonnieren