Pressemitteilung 17.07.2018

TeamViewer erweitert Microsoft Intune Integration mit iOS Screen Sharing

Remote-Unterstützung verbessert die Effizienz der Mitarbeiter und die Benutzerfreundlichkeit über alle Geräte hinweg.

 

Göppingen, 17. Juli 2018 – TeamViewer®, – TeamViewer, ein führender globaler Anbieter von Software für IoT, digitale Vernetzung, Monitoring, Support und Collaboration, hat seine Integration mit Microsoft Intune erweitert, um nun auch die Bildschirmfreigabe von iOS-Geräten aus der Ferne zu ermöglichen.  TeamViewer wurde zuvor in Intune integriert, um Remote-Unterstützung auf allen Arten von PCs und Android-Geräten zu bieten.  TeamViewer ermöglicht es IT-Administratoren, iOS- und macOS-Gerätebildschirme in Echtzeit in der Intune-Konsole anzuzeigen und bietet auf konsistente Weise technischen Support für alle Geräte, Plattformen und Betriebssysteme.

Microsoft Intune ist eine Sicherheitsmanagement-Plattform, die Unternehmen dabei unterstützt, iOS-, Android-, Windows- und MacOS-Geräte über eine einzige, einheitliche Cloud-Lösung sicher zu verwalten.  Im Jahr 2016 wurde TeamViewer das in Intune integrierte Fernwartungstool, mit dem IT-Administratoren auf alle Arten von Geräten zugreifen und diese steuern können, um technische Probleme schneller zu lösen.

Remote-Sitzungen können von Intune IT-Administratoren initiiert werden, oder Endbenutzer können ihr Intune Unternehmensportal öffnen und Remote-Unterstützung anfordern.  TeamViewer ist auf von Intune verwalteten Geräten vorinstalliert, so dass keine Installation durch den Endbenutzer erforderlich ist.  Sobald der Administrator die Benachrichtigung sieht, kann er die Anfrage mit einem einfachen Klick bestätigen und eine Remote-Sitzung starten.  Für TeamViewer muss eine separate Lizenz erworben werden.

„TeamViewer wird weiterhin eng mit Microsoft zusammenarbeiten, um unsere Integration mit Intune weiter zu verbessern“, sagt Alfredo Patron, VP of Business Development bei TeamViewer.  „Wir unterstützen mehr Geräte und Betriebssysteme als jede andere Fernwartungslösung auf dem Markt und freuen uns sehr, den Kunden diese neue Möglichkeit anbieten zu können.“

„TeamViewer ist ein wichtiger Partner für die Ermöglichung von Remote-Unterstützung und Collaboration-Tools für Intune-Kunden“, sagt Maura Hameroff, Director of Product Marketing, Enterprise Mobility + Security bei Microsoft Corp. „Der Zugriff und Support von TeamViewer auf alle Arten von Geräten verbessert die Supportfähigkeiten unserer gemeinsamen Kunden und verbessert die allgemeine Benutzerfreundlichkeit.“

Über TeamViewer
TeamViewer ist ein führender globaler Softwareanbieter für IoT, digitale Vernetzung, Monitoring, Support und Collaboration. Das Lösungsportfolio von TeamViewer deckt den gesamten Betriebszyklus von Unternehmen ab und adressiert spezifische Anforderungen wie Screen Sharing, Remote Support und Remote Access, Business-Chat, Web- und Videokonferenzen, Backup, Anti-Malware, Online-Whiteboards und vieles mehr. Das Flaggschiff-Produkt von TeamViewer wurde auf mehr als 1,7 Milliarden Geräten aktiviert, von denen mindestens 40 Millionen zu jedem Zeitpunkt mit TeamViewer verbunden sind. Das 2005 in Göppingen gegründete Unternehmen beschäftigt rund 700 Mitarbeiter aus mehr als 60 Ländern und ist weltweit mit Niederlassungen vertreten.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.teamviewer.com/de/

TeamViewer GmbH
Jahnstr. 30
73037 Göppingen

Pressekontakt

Telefon: +49 (0) 7161 60692 410
E-Mail: press@teamviewer.com

Bildmaterial

Alle Bilder in druckfähiger Qualität. Sollten Sie andere Formate oder Bilder benötigen, wenden Sie sich bitte gerne an uns.

TeamViewer Logo

TeamViewer Logo
Download: teamviewer-logo.png

Exklusive Angebote, aktuelle Informationen sowie Tipps & Tricks Newsletter abonnieren