Pressemeldung 14.07.2015

Pressekontakt

Ansprechpartner für Presseanfragen und Medienkontakte

Axel Schmidt

Telefon: +49 (0) 7161 60692 395
E-Mail: press (at) teamviewer.com

So bleiben Laptops im Sommer geschützt

 

Göppingen, 14. Juli 2015 - Der Sommer hat begonnen. Für viele ist klar: Jetzt lässt sich auch mal mit dem Laptop im Freien arbeiten; manch einer nimmt seinen Laptop sogar mit in den Urlaub - sei es für berufliche Aufgaben, die noch erledigt werden müssen, sei es für Fotos, die Abends abgespeichert und bearbeitet werden wollen. Dabei muss klar sein: die Geräte können leicht beschädigt, gestohlen oder verlegt werden. Besonders wenn man an Orten arbeitet, die nicht als Arbeitsplatz gedacht sind. Und jede dieser Pannen resultiert womöglich im Verlust von sensiblen oder wichtigen Daten. Eine zuverlässige Backupstrategie ist deshalb das Must-have des Sommers. Denn zumindest sollte man im Fall der Fälle in der Lage sein, seine Daten wiederherzustellen.

Der Göppinger Software-Spezialist TeamViewer GmbH, globaler Vorreiter für Software-Lösungen in den Bereichen Online Support, webbasierte Zusammenarbeit und Remote Monitoring von IT-Komponenten, gibt Tipps, wie man sein Laptop ganz einfach schützen kann:

  • Hitze: Die meisten Menschen freuen sich im Sommer über sie, aber Laptops macht sie zu schaffen: Hitze. Für die vielen leistungsstarken Komponenten eines Laptops sorgt meist nur ein Lüfter für Kühlung. Bei Temperaturen von 30 Grad und mehr gelangt dieser schnell an die Grenzen seiner Leistungsfähigkeit – vor allem, wenn er verschmutzt ist oder nicht frei liegt. Um eine Überhitzung des Geräts zu verhindern, sollte das Gerät auf einer kühlen, glatten Oberfläche stehen, keinesfalls jedoch auf dem Schoß oder auf weichen Oberflächen, die den Lüfterausgang blockieren können. Außerdem sollte der Lüfter sauber sein. Ein vorsichtiges Aussaugen auf niedriger Stufe kann helfen. Und zuletzt bieten viele Laptops die Möglichkeit, die Rechenleistung über die Herstellersoftware zu drosseln. Auch so kann das Gerät kühl gehalten werden.
  • Wasser: Wer das Maximum aus der Sommerzeit herausholen will, arbeitet auch mal am Strand oder am Pool. Dort gelangen allerdings leicht Wasserspritzer in das Gerät. Hier hilft eigentlich nur ausreichend Sicherheitsabstand zum Wasser oder ein wasserdichtes Gerät. Auch ein Drink ist schnell verschüttet und dringt über die Tastatur in den Laptop ein. Ein wasserabweisendes Tastatur-Cover schützt das Gerät, solange nicht getippt werden muss.
  • Diebstahl: Die Sommersaison ist leider auch Hochsaison für Langfinger. Deshalb ist es wichtig, wertvolle Gegenstände wie Laptops vor Diebstahl zu schützen. Den Computer immer bei sich zu haben oder ihn mit einem Sicherheitskabel mit Schloss festzumachen, schützt die Hardware vor Diebstahl. Ein starkes Passwort und die Verschlüsselung der Daten stellt sicher, dass die Daten nicht einfach gestohlen werden. Ein Backup – beispielsweise mit einer Online-Lösung wie airbackup (www.airbackup.com) – schützt außerdem vor Datenverlust, selbst wenn das Gerät verloren geht.
  • Viren: Es ist normal, dass im Sommer die Inbox überquillt mit Angeboten für paradiesische Urlaubsziele. Viele dieser E-Mails beinhalten Malware, die persönliche Daten stehlen und entschlüsseln können. Ein aktueller Anti-Viren Schutz ist daher genauso wichtig wie Sonnenschutz.

„Wer mit seinem Laptop draußen arbeitet, läuft immer Gefahr, seine Daten zu verlieren. Deshalb müssen Unternehmen die nötigen Schritte unternehmen, Geschäftsdaten wiederherstellen zu können”, sagt Kornelius Brunner, Head of Product Management bei TeamViewer. „Um den potenziellen Schaden begrenzen zu können, gibt es zuverlässige Backup Tools, die die Daten regelmäßig sichern. Online Backup-Lösungen wie airbackup haben den großen Vorteil, dass sie sehr leicht und schnell aufzusetzen sind, so dass Datenverlust nicht mehr zur Saison gehört.”

airbackup von TeamViewer unterstützt Organisationen beim Schutz ihrer Geschäftsdaten ohne den Einsatz einer lokalen Sicherungsinfrastruktur. airbackup verwendet die BackupBoost™ Technologie, das heißt extrem schnelle und effektive Datenanalyse, automatische Deduplizierung und leistungsstarke Komprimierung airbackup führt inkrementelle Sicherungen auf Blockebene durch, so dass nur geänderte und neue Datenblöcke übertragen werden. Die Aufbewahrungsfrist aller gelöschten Dateien garantiert, dass Angestellte nicht besorgt sein müssen, wenn sie versehentlich eine Datei löschen. airbackup bietet zudem maximale Sicherheit: Die 256-bit AES-Verschlüsselung arbeitet mit einem persönlichen Schlüssel, den Anwender während des Setups erzeugen, um sicherzustellen, dass die Daten jederzeit vor unberechtigtem Zugriff geschützt sind. Alle Daten werden vor dem Datentransfer lokal verschlüsselt, damit niemand – nicht einmal die airbackup-Supporttechniker – darauf zugreifen kann. airbackup kann unter www.airbackup.com heruntergeladen werden.

 

Über TeamViewer

Die deutsche TeamViewer GmbH mit Sitz in Göppingen wurde 2005 gegründet. Das Unternehmen beschäftigt sich mit Entwicklung und Vertrieb von Systemen für den Online-Support, die webbasierte Zusammenarbeit und das Remote Monitoring von IT-Komponenten. Die Fernwartungssoftware TeamViewer ist in über 30 Sprachen verfügbar und hat weltweit über 200 Millionen Nutzer. airbackup, eine Online-Backup-Lösung, und ITbrain, eine Remote-Monitoring- und Inventarisierungslösung, ergänzen das Produkt-Portfolio von TeamViewer.

Weitere Informationen: www.teamviewer.com

TeamViewer GmbH
Jahnstr. 30
73037 Göppingen