Pressemeldung 09.03.2017
Pressekontakt

Ansprechpartner für Presseanfragen und Medienkontakte

Axel Schmidt

Telefon: +49 (0) 7161 60692 395
E-Mail: press (at) teamviewer.com

TeamViewer ist ab sofort im AWS Marketplace für Desktop Apps von Amazon Workspaces verfügbar

Kunden von Amazon WorkSpaces können TeamViewer künftig über den AWS Marketplace abonnieren

 

Göppingen, 09. März, 2017TeamViewer®, ein weltweit führender Anbieter von Software zur digitalen Vernetzung und Collaboration, hat heute seine Verfügbarkeit im Katalog des AWS Marketplace für Desktop Apps von Amazon WorkSpaces bekanntgegeben. Amazon WorkSpaces ist ein vollständig gemanagter, sicherer Desktop-Computing-Service. Dieser wird in der Amazon Web Services (AWS) Cloud ausgeführt und stellt Anwendungen auf Abonnement-Basis bereit. Mit der Integration von TeamViewer können Kunden von Amazon WorkSpaces ab sofort von den Funktionen für Remote Access und Remote Support von TeamViewer profitieren.

Amazon WorkSpaces bietet Nutzern eine sichere, gemanagte, Cloud-basierte, virtuelle Desktop-Lösung. Anders als bei herkömmlichen, lokalen VDI-Lösungen (Virtual Desktop Infrastructure) müssen Kunden sich keine Gedanken um den Kauf, den Einsatz und die Verwaltung einer komplexen Umgebung machen – Amazon WorkSpaces nimmt ihnen den Aufwand ab und stellt einen vollständig Managed Service zur Verfügung. Mit Amazon WorkSpaces können den Nutzern hochwertige virtuelle Desktops und Anwendungen auf dem Gerät ihrer Wahl bereitgestellt werden. Der AWS Marketplace für Desktop Apps ermöglicht Kunden von Amazon WorkSpaces direkt nach der Einrichtung die Auswahl und den Einsatz von Anwendungen auf der Basis von monatlichen Abonnements.

Durch den Remote Support von TeamViewer können WorkSpaces-Kunden zu jedem beliebigen Zeitpunkt ganz einfach Support leisten und erhalten, damit Probleme schnell gelöst werden können. Über TeamViewer sind Kunden in der Lage, einem anderen Nutzer Fernzugriff zu gewähren, der auf einem völlig anderen Gerät an einem anderen Ort arbeitet. Dadurch können virtuelle Ressourcen mühelos bereitgestellt und einfach gewartet werden.

Alfredo Patron, Vice President Business Development bei TeamViewer, sagt: „Unternehmen aller Größe streben in die Cloud, um agile und flexible IT-Umgebungen zu schaffen. Nun können unsere Kunden durch den Einsatz von Amazon WorkSpaces vom AWS Marketplace für Desktop Apps profitieren, um die Beschaffungskosten ihrer Desktop-PCs über ein Cloud-Verbrauchsmodell zu managen. Wir freuen uns darauf, TeamViewer unseren bestehenden und neuen Kunden über Amazon WorkSpaces anbieten zu können.”

Barry Russell, General Manager Global Business Development AWS Marketplace bei Amazon Web Services, fügt hinzu: „Mit dem AWS Marketplace für Desktop Apps sind Kunden von Amazon WorkSpaces in der Lage, schnell und einfach Anwendungen zu finden und einzusetzen, ohne Zeit oder Ressourcen in aufwändige Beschaffungsprozesse stecken zu müssen. Wir sind begeistert, unseren Kunden TeamViewer anbieten zu können, damit IT-Manager ihre Endanwender noch besser auf Amazon WorkSpaces unterstützen können.”

 

Über TeamViewer

TeamViewer ist ein weltweit führender Anbieter von Software zur digitalen Vernetzung und Collaboration. Das Unternehmen wurde 2005 in Göppingen gegründet und beschäftigt etwa 700 Mitarbeiter aus über 50 Ländern. Das Flaggschiffprodukt TeamViewer ist eine All-in-One-Lösung für Remote Support, Remote Access und Online-Meetings. Die Software ist auf mehr als 400 Millionen Geräten aktiv, von denen mindestens 25 Millionen zu jedem beliebigen Zeitpunkt mit TeamViewer verbunden sind. Ergänzt wird das Produktportfolio durch Lösungen für IT-Monitoring, Datensicherung, Anti-Malware und Web-Conferencing. 2014 hat die Beteiligungsgesellschaft Permira das Unternehmen akquiriert. Weitere Informationen unter: www.teamviewer.com

TeamViewer GmbH
Jahnstr. 30
73037 Göppingen